Folge uns auf

Borussia-Dortmund

Transfer-Hammer: Bruder von BVB-Star will auch nach Dortmund wechseln!

Für viele Fans war es die nächste große Enttäuschung: Im Auswärtsspiel bei Inter Mailand am Mittwochabend präsentierte sich das Team von Lucien Favre erneut schwach im Spiel nach vorne und verlor folgerichtig am Ende 2:0 im San Siro.

Das Weiterkommen in der Gruppe ist aufgrund des gleichzeitigen Sieges vom FC Barcelona in Prag gefährdet – vieles wird vom Rückspiel gegen Inter in zwei Wochen abhängen.

Trainer Lucien Favre, der immer mehr in der Kritik steht, sprach nach der Partie jedoch wie gewohnt von einem „guten Spiel“, wofür er vor allem in den sozialen Medien viele negative Kommentare erntete.

Einige Fans fordern Neuzugänge in der Winter-Transferperiode – ein potentieller Kandiat hat sich nun schon selber beim BVB ins Gespräch gebracht – und er ist auch noch der Bruder eines aktuellen BVB-Spielers!

Auch Borel Moukoko zum BVB?

Borel Moukoko, seines Zeichens der Bruder des BVB-Spielers Youssoufa Moukoko, bringt sich in einem Interview auf der Homepage seines aktuellen Vereins Schwarz-Weiß Essen kurzerhand selber mit Borussia Dortmund in Verbindung: „Eines Tages würde ich gern mit ihm in einer Mannschaft spielen. Dortmund ist ein großartiger Verein und eine meiner Lieblingsmannschaften in Deutschland.“

Sein fünf Jahre jüngerer Bruder ist dabei sein größtes Vorbild: „Natürlich ist mein Bruder das Wunderkind für den ihn alle halten. Auch für mich. Es ist immer wunderbar ihm zuzusehen. Aber egal wie viel Erfolg er hat, für mich ist und bleibt er mein Bruder. Die Familie ist immer das Wichtigste. Er arbeitet unglaublich viel für seine Ziele. Er ist eine richtige Tormaschine. Wirklich unfassbar.“

GeileTore.de weiß: In der vergangenen Saison erzielte Youssoufa Moukoko in der U17 der Dortmunder in 28 Saisonspielen unglaubliche 50 Tore. Wenn sein Bruder auch nur halb so talentiert ist, könnte sich der BVB auf ein unglaubliches Offensiv-Duo freuen…

Mehr Borussia-Dortmund