Folge uns auf

Fussball News

Nationalspieler Toni Kroos vor Wechsel zu Manchester United?

Wechsel zu Manchester United?

19 Spiele, 14 Siege, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen und das alles bei einem positiven Torverhältnis von 40:17. Dazu das historische Weiterkommen im Champions League Achtelfinale gegen Mitfavorit Paris Saint-Germain: Der bisherige Arbeitsnachweis vom norwegischen (Noch-)Interimstrainer Ole Gunnar Solskjaer liest sich bislang mehr als beeindruckend. Wenig überraschend gaben die Red Devils deswegen kürzlich bekannt, dass der Nachfolger des im Dezember entlassenen José Mourinho einen Dreijahresvertrag beim Rekordmeister erhält.

adidas Manchester United 18/19 Heim-Trikot

Originales Heim-Trikot von Manchester United für die Saison 2018/2019

Zuletzt aktualisiert am 31. July 2019 um 5:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Nachdem die Frage um seine Zukunft nun geklärt ist, macht sich der Norweger offenbar direkt an die Arbeit und bastelt an der Zukunft des Vereins. Dieser plant dabei im Sommer wohl eine zuvor noch nie dagewesene Großoffensive auf dem Transfermarkt, um United wieder an die Spitze des europäischen Fußballs zu befördern. Wie die Daily Mail berichtet, sollen dabei 445 Millionen Euro für insgesamt 6 Neuzugänge in die Hand genommen werden.

Auch Kroos zu United?

Toni Kroos

Aitor Alcalde/Getty Images

Die Wunschlösung Solskjear‘s für das zentrale Mittelfeld ist dabei kein geringerer als der deutsche Nationalspieler Toni Kroos! Schon 2013 liebäugelte Kroos mit einem Wechsel nach Manchester, damals scheiterte der Transfer nur an Kleinigkeiten.

Wir waren uns eigentlich schon einig, dass er gemeinsam mit mir nach Manchester wechselt

So Ex-United-Coach David Moyes im November 2018 gegenüber talkSPORT.

In Anbetracht der Neustrukturierung, die Real Madrid im Sommer angehen will, können sich die Red-Devils berechtigte Hoffnungen machen. Ab 60 Millionen Euro soll Real Madrid dem Bericht zufolge gesprächsbereit sein. Kroos, der zuletzt nicht unumstritten im Team war, soll in den Plänen von Zidane keine große Rolle spielen und kann sich einen Wechsel ebenfalls vorstellen.

Mehr Fussball News