Folge uns auf

Fussball News

Flirt wird heißer: BVB-Star vor Wechsel nach Spanien?

Bye Bye, BVB?

Nun beginnt sie also: Die heiße Phase der Vorbereitung. In den kommenden Wochen will Neu-Trainer Peter Bosz den gesamten Profi-Kader von Borussia Dortmund ordentlich unter die Lupe nehmen und an seiner zukünftigen Stammformation arbeiten.

Es ist davon auszugehen, dass nach dieser Testphase noch einige Akteure den Verein verlassen müssen. Die beiden Spieler Passlack und Merino flirten derzeit mit dem VfB Stuttgart und auch die großen Stars Aubameyang und Dembele, die unter Bosz wohl einen Stammplatz sicher hätten, schielen auf andere Vereine.

Ein weiterer Star steht ebenfalls kurz vor dem Absprung, ihn könnte es nun schon bald nach Spanien ziehen.

Emre Mor nach Spanien?

(Photo by Deniz Calagan/Getty Images)

Emre-Mor Berater Muzzi Özcan bestätigte auf der Plattform trtspor.com bereits vor einigen Wochen: „Uns liegen Angebote aus Spanien und England vor.“

Aber: „Wir werden zuerst mit dem BVB und Peter Bosz reden. Er kannte Emre schon, als er noch Ajax-Coach war.“

Doch große Hoffnungen sollte sich Emre Mor nicht machen, im kommenden Jahr zum Stammspieler bei der Borussia zu werden. Özcan bestätigte, dass Peter Bosz dem Spieler bereits offiziell die Erlaubnis gegeben hat, sich nach Alterntiven umzusehen: „Wir haben die Erlaubnis, mit anderen Klubs zu sprechen!“

Dies ist offensichtlich nun in der Sommerpause passiert: Die spanische Zeitung Atlantico Diario berichtet: Emre Mor könnte in den nächsten Wochen zu Celta Vigo wechseln! Für den Erstligisten wäre sowohl eine Leihe, als auch ein Kauf denkbar.


Abwarten!

STRINGER/AFP/Getty Images

GeileTore.de weiß: Peter Bosz wird keinen seiner Schützlinge ziehen lassen, ohne sich nicht selbst ein Bild von ihnen gemacht zu haben. Emre Mor hat nun in den nächsten Tagen die Chance, sich unter dem neuen Trainer einen Stammplatz beim BVB zu erkämpfen.

Sollte dies nicht gelingen, stehen die Zeichen wohl auf Abschied. Neben Celta Vigo wurde der junge Türke auch mit einigen Klubs aus seiner Heimat in Verbindung gebracht. Die nächsten Wochen werden Klarheit in dieser Personalie bringen.

Mehr Fussball News