Folge uns auf

Borussia-Dortmund

FC Bayern bietet höchste Summe für BVB-Star!

Seit gestern ist die Bundesliga-Saison schon wieder Geschichte: Zum achten Mal in Folge konnte sich der FC Bayern München den Meistertitel sichern und will dies auch in der kommenden Spielzeit wieder erreichen. Deswegen laufen die Planungen im Hintergrund bereits auf Hochtouren. Ein Insider enthüllt nun, dass die Münchner die größte Summe für einen BVB-Star bieten, aber wohl trotzdem eine Absage bekommen.

Hakimi zu Inter Mailand?

BVB-Sportdirektor Michael Zorc bestätigte nun auch offiziell, dass Hakimi den BVB im Sommer verlassen wird. Bis zuletzt arbeiteten die Verantwortlichen von Borussia Dortmund an einer Lösung, den Verteidiger doch noch bei den Schwarz-Gelben zu halten – vergeblich.

Für 40 Millionen Euro wird der Spieler laut Medienberichten zu Inter Mailand wechseln und unterschreibt in Italien einen Vertrag über fünf Jahre. Sein Jahresgehalt soll dabei 5 Millionen Euro betragen. Der Medizincheck soll bereits am Dienstag erfolgen.



Der italienische Transfer-Experte Gianluca Di Marzio enthüllt jedoch nun: Sowohl der FC Bayern München als auch Manchester City wollten stolze 60 Millionen Euro Ablöse zahlen und darüber hinaus sein mögliches Gehalt sogar noch anheben. Der Marokkaner habe sich jedoch trotzdem für einen Wechsel nach Italien entschieden.

Zorc enttäuscht

Michael Zorc wollte die Gerüchte um ein Bayern-Angebot zwar nicht bestätigen, äußerte sich bei Sky jedoch noch einmal ausführlich zu der Personalie: „Wir hatten gehofft, ihn in einem anderen Konstrukt noch hier zu behalten. Aber Real Madrid wollte nun Geld mit ihm verdienen. Es hat in dieser Woche noch einmal eine neue Entwicklung gegeben und da konnten und wollten wir nicht mitgehen“.

GeileTore.de weiß: Hakimi ist ein herausragendes Talent, das wir sehr gerne weiter in der Bundesliga gesehen hätten. Wir wünschen ihm jedoch alles Gute auf seinem weiteren Weg in Italien und werden die kommende Saison mit Spannung verfolgen!

 

Mehr Borussia-Dortmund