Folge uns auf

Borussia-Dortmund

Dembele vor Verkauf: So viel Geld kassiert der BVB jetzt!

Dembele vor Wechsel

Diesen Namen können BVB-Fans einfach nicht mehr hören: Ousmane Dembele. Der erzwungene Transfer zum FC Barcelona ist allen im Verein noch bestens in Erinnerung und bestimmte über Wochen die Schlagzeilen rund um die Schwarz-Gelben.

Nun überlegen die Katalanen den „Problemprofi“ wieder abzugeben, was Borussia Dortmund einen erneuten Geldregen bescheren könnte…

Frisches Geld für den BVB

LLUIS GENE/AFP/Getty Images

Die Dortmunder Verantwortlichen ließen die eine oder andere Klausel in den Vertrag mit dem FC Barcelona mit einfließen, sodass die Katalanen bisher bereits 20 Millionen Euro an Bonuszahlungen an Dortmund überweisen mussten.

Doch nun kommt es für die Spanier noch dicker: Weitere 17 Millionen Euro wandern auf das Konto des BVB, wenn Dembele an einen anderen Verein verkauft wird. Ingesamt hätte die Borussia somit stolze 142 Millionen Euro mit dem Spieler verdient – eine beeindruckende Zahl. (BILD)

Verspätungen, ungesunde Ernährung und schlaflose Nächte vor der Spielkonsole sollen die Verantwortlichen des FC Barcelona nun endgültig zu dem Entschluss gebracht haben, den Franzosen im Sommer zu verkaufen.


GeileTore.de weiß: Mit Thorgan Hazard, Julian Brandt und Nico Schulz hat der BVB bereits drei hochkarätige Neuzugänge verpflichtet.

Durch das frische Geld vom FC Barcelona könnte ein weiterer Spieler dieser Kategorie dazu kommen und die Borussia endgültig zu einem Meisterschaftskandidaten für die Saison 2019/2020 machen.

Doch zuvor muss Michael Zorc noch einige Spieler aussortieren: 35 Profis sind derzeit in Dortmund unter Vertrag – eindeutig zu viele!

Deswegen möchte er BVB diese zwölf Spieler nun so schnell wie möglich loswerden:

Wenn diese 12 Spieler verkauft sind, wird der BVB sich wohl vor allem nach einem weiteren Stürmer und einem Innenverteidiger umschauen. Sicher ist: Es wird ein heißer Transfer-Sommer!

Mehr Borussia-Dortmund