Folge uns auf

Borussia-Dortmund

BVB-Star vor Abgang? Gespräche sollen schon laufen!

Für Borussia Dortmund ist die aktuelle Saison eine einzige Achterbahnfahrt: Kaum ein Monat vergeht, in der das Team von Lucien Favre die schwarz-gelbe Fangemeinde nicht gleichermaßen mit atemberaubenden Fußball verwöhnt um sie anschließend direkt mit unnötigen Niederlagen zu verärgern.

Dabei ist in dieser Spielzeit noch einiges zu holen: Zwar schied die Borussia im Pokal überraschend gegen Werder Bremen aus, in der Meisterschaft sowie in der Champions League stehen dem BVB jedoch weiterhin noch alle Türen offen.

Doch im Sommer könnte die Borussia auf eine harte Probe gestellt werden: Leihspieler Hakimi wird Dortmund vermutlich genau so verlassen wie Jadon Sancho, den es zurück in seine Heimat auf die Insel zieht.

Ein weiteres Gerücht kommt nun aus Spanien: Auch Real Madrid hat es scheinbar auf einen BVB-Star abgesehen!

Haaland zu Real Madrid?

Ein Spieler begeistert die BVB-Fans derzeit wie kein anderer: Erling Haaland. Seit dem der Norweger das Trikot der Dortmunder trägt, liefert er eine Gala-Leistung nach der anderen ab und hat bereits jetzt neun Saisontore auf dem Konto!

Das ist natürlich auch bei dem anderen oder anderen europäischen Topverein nicht unbeobachtet geblieben: Real Madrid möchte den Stürmer laut eines Berichts der Zeitung Don Balon gerne verpflichten – zur Not auch erst im Sommer 2021, wenn Haaland durch seine Ausstiegsklausel für „nur“ 70 Millionen Euro zu haben wäre.

Der Sender Radio Marca geht nun sogar noch einen Schritt weiter und behauptet: Die Vereine befinden sich bereits in intensiven Gesprächen!

In diesem Sommer wollen sich die Königlichen jedoch scheinbar zunächst auf den PSG-Star Kylian Mbappé konzentrieren und wohl mindestens 150 Millionen Euro investieren.

GeileTore.de weiß: Haaland wird bereits in diesem Sommer von ganz Europa gejagt. Doch der junge Norweger wäre gut beraten, die Borussia nicht nach einem halbe Jahr schon wieder zu verlassen. In Dortmund kann er jetzt den nächsten Entwicklungsschritt absolvieren und sich dann immer noch Gedanken über einen Wechsel zu einem noch größeren Verein machen.

Mehr Borussia-Dortmund