Folge uns auf

Bayern-München

Bayern und Dortmund streiten sich um Spieler von Paris Saint Germain

Die Bundesliga geht kurz vor dem Saisonfinale in eine englische Woche. Bereits morgen Abend könnte der FC Bayern München im Auswärtsspiel bei Werder Bremen die Meisterschaft perfekt machen und die Schale ein weiteres Mal an die Isar holen. Borussia Dortmund hingegen muss sich wohl erneut mit dem zweiten Tabellenplatz zufrieden geben, doch in der kommenden Saison wollen die Schwarz-Gelben ihren Traum vom Titel endlich wahr werden lassen. Die Vorbereitungen für das Vorhaben laufen bereits auf Hochtouren: Ein Spieler soll nun von Paris Saint Germain in den Pott geholt werden. Das Problem: Die Bayern wollen ihn auch!


Wohin wechselt Tanguy Kouassi?

Die RMC Sport berichtet: PSG-Youngster Tanguy Kouassi will die französische Hauptstadt in diesem Sommer verlassen. Sein Ziel: Bundesliga! Allerdings soll im Poker um den 18-Jährigen nicht mehr RB Leipzig die besten Karten in der Hand haben, sondern der BVB!

Nun ist sich die Le10Sport jedoch sicher: Auch der FC Bayern München hat seine Fühler nach dem Mega-Talent ausgestreckt. Sportdirektor Hasan Salihamidzic verkündete zuletzt, dass die Münchner sich „mit einem Top-Talent aus Europa verstärken“ werden. Der Kicker ist sich sicher: Die Rede ist von einem Defensivspieler!

Der große Vorteil von Kouassi: Er wäre im Sommer ablösefrei zu haben! Auch PSG-Coach Thomas Tuchel findet nur lobende Worte für den 18-Jährigen: „Er ist sehr stark, hat eine tolle Persönlichkeit, ist aufmerksam und sehr zuverlässig. Er zeigt jede Menge Selbstvertrauen.“

Auch in Frankreich steht der Youngster bei vielen Vereinen auf dem Wunschzettel, doch sein Wunschziel scheint weiterhin klar die Bundesliga zu sein. Das deutsche Oberhaus erfreut sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit bei jungen Talenten, die sich nach einigen Saisons den Sprung nach Spanien oder England erhoffen. Das trauen wir ohne Frage auch Tanguy Kouassi zu!

Mehr Bayern-München