Folge uns auf

Borussia-Dortmund

Transfer-Hammer: Schnappt sich der BVB diesen Premier League-Star?

Transfer-Hammer bahnt sich an:

Nach einem fulminanten Start mit 12 Toren in seinen ersten 11 Bundesliga-Spielen für die Schwarz-Gelben, ist die Euphorie um Paco Alcácer zuletzt ein wenig zurückgegangen.

Grund dafür sind die zahlreichen Verletzungen, mit denen der Knipser immer wieder zu kämpfen hat.

Dementsprechend leidet auch der Fitnesszustand des Angreifers, weswegen er wettbewerbsübergreifend (trotz einer immer noch beeindruckenden Torquote) nur 11 mal in dieser Saison in der Startelf stand.

Konkurrenz aus England?

Aufgrund der wiederkehrenden kleineren Blessuren des Spaniers schauen sich die BVB-Verantwortlichen derzeit nach einem adäquaten Ersatz für die Mittelstürmer-Position um, denn Alcácer ist derzeit der einzige nominelle Mittelstürmer im Kader.

Laut Sky ist die Wunschlösung von Coach Favre kein geringerer als der französische Weltmeister Olivier Giroud!

Der Chelsea Stürmer ist bei seinem aktuellen Verein wegen zu geringer Einsatzzeiten äußerst unzufrieden und möchte im Sommer eine Veränderung.

Seine Offensivqualitäten konnte er in dieser Saison trotz seiner Joker-Rolle bereits mehrfach unter Beweis stellen, er war in dieser Saison im Schnitt alle 98 Minuten an einem Tor direkt beteiligt!

Ablöse realisierbar

Auch finanziell wäre der Transfer für die Dortmunder durchaus sinnvoll, denn es ist nicht zu erwarten, dass die Blues für den bald 33-jährigen Angreifer eine Summe im zweistelligen Millionenbereich fordern werden.

Ein Schnäppchen für einen Spieler von dieser Qualität, den neben seinem Torjägerinstinkt könnte der Franzose vor allem mit seiner Erfahrung den jungen Wilden im Team weiterhelfen.

GeileTore.de meint: Giroud ist noch immer ein großer Name im europäischen Fußball – die Bundesliga wär um eine Attraktion reicher!

Mehr Borussia-Dortmund