Folge uns auf

Borussia-Dortmund

Transfer-Hammer: BVB will diesen Star vom Olympique Marseille!

Transfer zum BVB?

Trotz seines noch relativ jungen Alters von 21 Jahren ist er bereits ein unumstrittener Führungsspieler bei seinem Klub Olympique Marseille: Keine Überraschung also, dass der der französische U-21 Nationalspieler Maxime López Begehrlichkeiten bei vielen Klubs in Europa weckt.

Bereits seit drei Jahren zählt er zum Stammpersonal und absolvierte in dieser Zeit beeindruckende 114 Spiele für seinen Jugendverein, ihm gelangen dabei sogar 24 Scorerpunkte!

In der vergangenen Transferperiode klopfte der FC Sevilla an, der Wechsel scheiterte letztlich am Veto des sportlichen Leiters Andoni Zubizarreta.

Jetzt Wechsel nach Dortmund?

Einem Bericht der L’Équipe zufolge sei Zubizarreta in diesem Sommer bei einer akzeptablen Ablösesumme gesprächsbereit.

Das Blatt nennt auch den BVB unter den Interessenten und sieht die Schwarz-Gelben sogar in der Pole-Position im Werben um López.

Der zentrale Mittelfeldspieler, der vor allem durch sein starkes Passspiel sowie einer sehr guten Spielübersicht auffällt, soll bei den BVB-Verantwortlichen als Weigl-Nachfolger fest eingeplant sein, den es im Sommer wohl zu seinem Förderer Thomas Tuchel nach Paris zieht.

Da der BVB in der nächsten Saison erneut an der Champions League teilnehmen wird, haben sie aktuell sehr gute Karten, denn für Lopez ist die Teilnahme an der Königsklasse eine Bedingung für einen Vereinswechsel.

Wie teuer wird der Spieler?

Der Vertrag des Spielers läuft noch bis Sommer 2021, dementsprechend werden als Ablöse eine Summe zwischen 25 und 30 Millionen Euro genannt, die die finanziell gut aufgestellten Dortmunder kein Problem.

 

Mehr Borussia-Dortmund