Folge uns auf

Bayern-München

Bayern-Schock: Coutinho darf doch nicht beim FC Bayern bleiben!

Es war der von vielen geforderte Hammer-Transfer: Im Sommer wechselte Superstar Coutinho vom FC Barcelona zum FC Bayern München – zunächst allerdings nur auf Leihbasis. Für 120 Millionen kann der deutsche Rekordmeister den Brasilianer aufgrund einer Klausel im Vertrag im nächsten Jahr fest verpflichten. Doch nun kommt raus: Barcelona will den Nationalspieler plötzlich doch nicht mehr ziehen lassen!

Muss Coutinho zurück nach Barcelona?

Die spanische Zeitung Marca berichtet: Die Verantwortlichen der Katalanen beobachteten Coutinho in den letzten Wochen immer wieder bei seinen Einsätzen für den FC Bayern und sind zu dem Schluss gekommen: Coutinho soll im Sommer zurück nach Barcelona wechseln!

Der Verkauf nach München soll demnach mit allen Mitteln verhindert werden.

GeileTore.de weiß: Nach anfänglichen Startschwierigkeiten überzeugte der Brasilianer zuletzt immer wieder im Trikot des FC Bayern und machte deutlich, wie wertvoll er in nächster Zeit für den Verein werden könnte. Kein Wunder also, dass die Katalanen sich nun verwundert die Augen reiben und diese Leistungen zukünftig wieder in der spanischen Liga sehen möchten.



Doch die Voraussetzungen sind klar: Der FC Bayern besitzt das Recht, den Spieler im Sommer für die festgelegte Ablösesumme zu verpflichten – daran kann der FC Barcelona wenig rütteln. Sie werden jedoch trotzdem in Gesprächen versuchen, Coutinho am Ende wieder zu sich zu locken – mit allen Mitteln.

Doch die Münchner sind nun in einer komfortablen Situation: Sollte sich der Spieler weiter so entwickeln, wie er es in den letzten Wochen andeutete, so können sie im Sommer auf ihren Vertrag beharren und Coutinho verpflichten. Wenn er jedoch in ein Leistungstief fallen sollte, könnte sich der FC Bayern die enorme Ablöse sparen und den Spieler mit gutem Gewissen nach Barcelona zurückkehren lassen.

Wir denken: Gut verhandelt!

 

Mehr Bayern-München