Folge uns auf

Borussia-Dortmund

Gladbach, BVB und RB Leipzig streiten sich um diesen Spieler

Nächste Woche ist es endlich soweit: Die Rückrunde der Bundesliga startet und wir können es alle kaum noch erwarten. Während die Spieler sich auf den Trainingsplätzen vorbereiten, arbeiten die Offiziellen im Hintergrund an neuen Transfer-Deals.



Ein Spieler ist dabei derzeit besonders im Fokus – ihn jagen die Bundesligaklubs aus Mönchengladbach, Dortmund und Leipzig!

Für wen entscheidet sich Isaac Lihadji?

Die Rede ist von  Isaac Lihadji! Der 17-jährige Franzose verdient sein Geld derzeit bei Olympique Marseille und wird in seiner Heimat bereits als der „nächste Ousmane Dembele“ gefeiert. Und auch wie bei seinem großen Vorbild könnte der Weg zunächst zum BVB führen: Die Dortmunder sind wegen des möglichen Sancho-Abgangs im Sommer auf der Suche nach einem passenden Außenstürmer.

Doch Lihadji könnte genau so gut zum offensiv ausgerichteten System von RB Leipzig oder Borussia Mönchengladbach passen, die sich ebenfalls bereits nach dem Spieler erkundigt haben sollen.

Zuletzt aktualisiert am 30. December 2019 um 21:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Laut dem Portal fussballtransfers.com haben alle drei Vereine den Spieler bereits von ihren Scouts beobachten lassen. Bisher sei Borussia Dortmund jedoch der einzige Klub, der bereits ein konkretes Angebot auf den Tisch gelegt haben soll.

Der große Vorteil: Weil der Spieler bisher keinen Profivertrag unterschrieben hat und sich laut der Zeitung RMC Sport derzeit auch entschieden dagegen wehrt, könnte der Youngster ablösefrei wechseln – lediglich eine geringe Ausbildungsentschädigung wäre fällig.

GeileTore.de meint: Sein Talent ist riesengroß und außerhalb der Bundesliga haben ebenfalls viele Vereine den 17-Jährigen auf dem Zettel. Aber natürlich würden wir uns alle extrem freuen, wenn wir ihn in der kommenden Saison in der Bundesliga begrüßen könnten!

Mehr Borussia-Dortmund