Folge uns auf

Borussia-Dortmund

BVB: Schmelzer muss im Sommer gehen! Dieser Bundesliga-Star soll ihn ersetzen!

Schmelzer vor Abschied

Borussia Dortmunds Vize-Kapitän Marcel Schmelzer kann nach zahlreichen Verletzungen einfach nicht mehr an seine Form vergangener Jahre anknüpfen.

Trotzdem setzt Coach Favre den anderen etatmäßigen Linksverteidiger Raphaël Guerreiro größtenteils nur im Mittelfeld ein. Dies führte in der aktuellen Saison dazu, dass Spieler wie Abdou Diallo oder Achraf Hakimi immer mal wieder auf der für sie ungewohnten linken Abwehrseite aushelfen mussten.

Ein Umstand, der sich im Sommer ändern soll: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte am Sonntag in der Sky-Sendung „Wontorra“:

Wir werden auf der Position auf jeden Fall etwas machen

Dieser Mann soll ihn ersetzen

(Photo by Ronny Hartmann/Getty Images For MAN)

Zahlreiche Medien, unter anderem der Kicker und die SportBild, berichten seit Anfang der Woche vom starken Interesse des BVB am Wolfsburger Linksverteidiger Jérôme Roussillon.

Dieser wechselte im vergangenen Sommer für 5 Millionen Euro vom französischen Erstligisten HSC Montpellier zu den Wölfen und spielt dort eine überragende Saison mit 3 Toren und 5 Vorlagen in 26 Spielen.

Original Borussia Dortmund Stutzen

Original Borussia Dortmund Sockenstutzen von Puma

Zuletzt aktualisiert am 31. July 2019 um 5:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mit seiner Grundschnelligkeit, Explosivität sowie seinem unermüdlichen Offensivdrang passt er perfekt in die Spielphilosophie von Lucien Favre.

Harte Konkurrenz

Allerdings wären die Schwarz-Gelben im Werben um den 26-jähringen Franzosen nicht alleine, die WAZ nennt ebenso den AS Monaco, FC Sevilla, RB Leipzig sowie den FC Everton als weitere Interessenten.

Auch die Tatsache, dass Roussillion noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, wird die Verhandlungsposition von Watzke und Zorc nicht gerade stärken.

So realistisch ist der Transfer

Den Coach der Wölfe hält einen Transfer seines Leistungsträgers zum BVB für durchaus realistisch: „Wenn es so wäre, würde mich das nicht überraschen. Er spielt eine sehr gute Saison, aber da geht noch mehr. In ihm schlummert noch ein großes Potenzial“, sagte Labbadia bei der Pressekonferenz zum Wolfsburger Auswärtsspiel bei RB Leipzig.

Und auch wir von GeileTore.de glauben: Der Transfer könnte im Sommer über die Bühne gehen! Roussillion bringt alles mit, was der BVB derzeit sucht.

Mehr Borussia-Dortmund