Shaun Botterill/Getty Images

Was wird aus Neuer?

Seit Monaten fragen sich die deutschen Fußballfans: Wird Manuel Neuer rechtzeitig zur WM wieder fit? Klar ist: Sein Vertreter Sven Ulreich macht seine Sache bisher ausgezeichnet und bringt sich mittlerweile selbst für eine Karriere in der Nationalmannschaft ins Gespräch.

Doch auch beim FC Bayern werden die Zweifel langsam laut, ob Manuel Neuer nach seiner langen Verletzung überhaupt noch einmal wieder richtig fit wird und zu alter Stärke zurück findet.

Aus diesem Grund denkt der FC Bayern laut Medienberichten derzeit über die Verpflichtung eines Weltklasse-Keepers nach.

Wer wird der neue Neuer?

Fingerhut / Shutterstock.com

Die spanische Mundo Deportivo berichtet: Der FC Bayern München beschäftigt sich intensiv mit dem Star-Keeper Jasper Cillessen vom FC Barcelona! Der Niederländer kommt derzeit nicht an Stammtorwart ter Stegen vorbei und bekommt seine Einsätze lediglich im spanischen Pokal.

Genau dort sollen ihn die Bayern-Scouts zuletzt intensiv gescoutet haben und scheinen begeistert gewesen zu sein. Die Bemühungen um den Torwart sollen daraufhin noch einmal intensiviert worden sein.

Ganz billig wäre der Spieler jedoch nicht: Rund 60 Millionen Euro fordern die Katalanen laut dem Bericht für ihren Ersatzkeeper. Nicht gerade Kleingeld. Doch scheinbar ist dies genau die Summe, die man derzeit auf dem Markt für einen neuen Torwart zahlen muss.

Keeper wie Gianluigi Donnarumma (AC Milan),Kepa Arrizabalaga (Athletic Bilbao) und Alisson Becker (AS Roma) stehen ebenfalls auf der Liste der Bayern, wären unter Umständen jedoch sogar noch teurer.


GeileTore.de weiß: Erst heute hat der FC Bayern den Vertrag mit Sven Ulreich verlängert. Vielleicht heißt der offizielle Nachfolger von Manuel Neuer auch einfach: Ulreich.