photo_master2000 / Shutterstock.com

Wunschlos für den FC Bayern

Durch zwei überzeugende Partien gegen Besiktas Istanbul zog der FC Bayern souverän in das Viertelfinale der UEFA Champions League ein.

Bayern-Trainer Jupp Heynckes sah der Auslosung im Vorfeld gelassen entgegen: “Zur Auslosung kann ich sagen: Man soll im Fußball keinen Wunschtraum haben. Einen Wunschgegner habe ich überhaupt nicht.” Und fügte an: “Im Viertelfinale sind nur Topmannschaften.”

Sein Stürmer Thomas Müller wurde jedoch konkreter. Seiner Meinung nach gibt es drei Teams, die dem FC Bayern derzeit gefährlich werden können: “Natürlich ist Manchester City aktuell sehr stark, Barcelona dominiert in Spanien, Real Madrid ist Titelverteidiger. Das sind sicherlich die drei größten Brocken.”

Die Auslosung ergab nun tatsächlich ein echtes Wunschlos für den Verein!

Es geht gegen Sevilla

 

Die Auslosung ergab: Der FC Bayern trifft im Viertelfinale auf den FC Sevilla!

An diesen Tagen wird die nächste KO-Runde ausgetragen:

03.-04.04.18: Viertelfinale, Hinspiele
10.-11.04.18: Viertelfinale, Rückspiele