Ousmane Dembele ist heiß begehrt

Eigentlich hatte BVB-Youngster Ousmane Dembele bisher genau zwei Optionen. Auf der einen Seite könnte er bei Borussia Dortmund bleiben und weitere Titel sammeln. Auf der anderen Seite aber könnte der Franzose als zweitteuerster Spieler der Geschichte zum FC Barcelona wechseln.

Dritte Möglichkeit für den Jungspund

Nun ergibt sich aber anscheinend noch eine dritte Alternative, welche sich auch als sehr lukrativ herausstellt. Denn auch der große Erzrivale vom FC Barcelona bietet nun um Dembele mit…

Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Schnappt Real Madrid Ousmane Dembele dem FC Barcelona weg?

Real Madrid hat bislang noch nicht den großen Schlag gelandet auf dem Transfermarkt. Lediglich Theo Hernandez (Atletico Madrid) und Dani Ceballos (Real Betis Sevilla) fanden den Weg in die Hauptstadt Spaniens. Ganz oben auf der Einkaufsliste stand Monaco-Star Kylian Mbappe, doch bisher konnte noch keine Einigung erzielt werden.

Dembele als Ersatz für Gareth Bale?

Deswegen haben die Königlichen jetzt Ousmane Dembele in den Fokus genommen. Laut der spanischen Zeitung ‚Mundo Deportivo‘ will Real Madrid den 20-Jährigen ins Santiago Bernabeu locken und dem Rivalen FC Barcelona die große Show stehlen. Denn Gareth Bale wird immer wieder mit Manchester United und Trainer Jose Mourinho in Verbindung gebracht. Mit Dembele würde gleich ein Nachfolger parat stehen.


GeileTore meint: Die beiden spanischen Top-Klubs streiten sich um Ousmane Dembele. Nur gut für Borussia Dortmund, weil dadurch der Preis ordentlich in die Höhe steigen würde.

Allerdings würde Real Madrid wohl nur zuschlagen, wenn Gareth Bale die Königlichen Richtung Man United verlassen würde. Ansonsten hätte der Franzose kein Platz in der Startelf von den Hauptstädtern.