(Photo by Thananuwat Srirasant/Getty Images for ICC)

Bye Bye Lewa?

Beim FC Bayern läuft mal wieder alles nach Plan: In der Bundesliga ist dem Team von Jupp Heynckes der Titel wohl nicht mehr zu nehmen und auch im Pokal müssen die Münchner nur noch Bayer 04 Leverkusen ausschalten, um erneut im Pokalfinale in Berlin zu stehen.

In der Königsklasse zeigten die Bayern durch einen Kantersieg gegen Besiktas, dass auch hier das Ziel ganz eindeutig der Titel ist. Die Fans dürfen also erneut vom großen Tripple träumen.

Was in der kommenden Saison auf die Anhänger wartet, ist jedoch noch immer unklar: Jupp Heyckes will definitiv aufhören und ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht.

Wenn es ganz blöd kommt, verliert der FC Bayern im Sommer darüber hinaus sogar noch den mit Abstand besten Stürmer…

Lewa zu Real Madrid?

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Seit einigen Tagen hat Bayern-Star Robert Lewandowski einen neuen Berater: Pinhas Zahavi betreut den Polen ab sofort.

Das Besonderes: Zahavi pflegt besonders gute Kontakte zu den Königlichen von Real Madrid!

In seiner offiziellen Pressemitteilung ließ er es sich deswegen nicht nehmen, die Gerüchte über einen Wechsel seines Schützlings zu Real Madrid heftig anzufeuern: „Es ist für mich eine große Ehre und ein Privileg, den besten Stürmer der Welt zu betreuen und zu repräsentieren. Die besten Vereine der Welt wollen ihn. Real Madrid? Wir werden sehen. Ich muss jetzt aber meine Arbeit machen.“ 


GeileTore.de weiß: Real Madrid will Lewandowski schon länger verpflichten! Die Zeit vom einstigen BBC-Wundersturm „Bale, Benzema und Cristiano“ sind definitiv vorbei! Mindestens zwei der Stars müssen sich im Sommer einen neuen Verein suchen. Lewandowski wäre ein würdiger Nachfolger. Aber: Lassen ihn die Bayern einfach so gehen?

" target="_blank">