(Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Er wird es nicht!

In der Tabelle der Bundesliga trennen die beiden Vereine derzeit Welten: Unglaubliche 21 Punkte steht der FC Bayern zum jetzigen Stand vor Borussia Dortmund.

Doch eine Sache haben die beiden Klubs dann doch gemeinsam: Sie brauchen beide im Sommer einen neuen Trainer! In München möchte Jupp Heynckes seinen Vertrag nicht noch einmal verlängern und endlich seinen Ruhestand genießen.

In Dortmund übernahm Peter Stöger das Ruder von Peter Bosz, konnte das Ausscheiden aus der Europa League jedoch ebenfalls nicht verhindern. Ein Großteil der Fans fordert deswegen im Sommer eine weitere Veränderung auf der Trainerposition. Vor allem die derbe Klatsche in München hat seinem Standing extrem geschadet.

Doch es gibt noch immer keine guten Neuigkeiten für die beiden Vereine: Ein weitere Trainer hat nun abgesagt!

Hasenhüttl darf nicht!

Die beiden Klubs können einen weiteren Trainer von ihrer Wunschliste streichen: Ralph Hasenhüttl von RB Leipzig muss wohl bei seinem aktuellen Arbeitgeber bleiben!

RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff teilte dem Sender Sport 1 mit: “Hasenhüttl wird in der kommenden Saison unser Trainer sein.”

Damit erteilte er sowohl dem BVB, als auch dem FC Bayern eine deutliche Abfuhr.

Kommt jetzt Favre?

YiAN Kourt / Shutterstock.com

Die SportBild berichet: Sowohl der FC Bayern München als auch Borussia Dortmund beschäftigen sich derzeit intensiv mit Lucien Favre! Der Schweizer steht derzeit noch beim französischen Erstligisten OGC Nizza unter Vertrag, darf den Klub im Sommer aber wohl für eine Ablösesumme von drei Millionen Euro verlassen, das berichtet aktuell die France Football.

Nizza-Präsident Jean-Pierre Rivère äußerte sich zuletzt vielsagend: “Wir wissen, dass unser Trainer in Deutschland sehr beliebt ist, und das ​nicht nur in Dortmund.“ 

Die BILD berichtet darüber hinaus: Favre hat seine Freigabe in Nizza bereits erhalten!


GeileTore.de meint: Seit einigen Wochen wissen wir: Thomas Tuchel wird nicht der neue Bayern-Tainer! Deswegen: Wir wollen Favre wieder in der Bundesliga sehen! Und egal welcher Klub ihn am Ende bekommt: Er darf sich über einen echten Fachmann freuen, der die Liga wie seine Westentasche kennt!