(Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Transfer zum BVB statt zum FC Bayern?

Beim FC Bayern läuft mal wieder alles nach Plan: In der Bundesliga ist dem Team von Jupp Heynckes der Titel wohl nicht mehr zu nehmen und auch im Pokal müssen die Münchner nur noch Bayer 04 Leverkusen ausschalten, um erneut im Pokalfinale in Berlin zu stehen.

In der Königsklasse zeigten die Bayern durch einen Kantersieg gegen Besiktas, dass auch hier das Ziel ganz eindeutig der Titel ist. Die Fans dürfen also erneut vom großen Tripple träumen.

Was in der kommenden Saison auf die Anhänger wartet, ist jedoch noch immer unklar: Jupp Heyckes will definitiv aufhören und ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht.

Der Kader für die kommende Saison nimmt allerdings langsam Formen an: Ein Ersatz für die in die Jahre gekommenen Ribery und Robben scheint gefunden!

Wechsel schon perfekt?

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Die Sport Bild berichtet: Der FC Bayern steht kurz vor der Verpflichtung von Malcom von Girondins Bordeaux! Laut der Zeitung gab es bereits ein erstes Treffen zwischen beiden Parteien. Hier soll es sogar schon zu einer Einigung über einen Fünfjahresvertrag gekommen sein.

Die Ablösesumme hat es jedoch in sich: Unter 60 Millionen Euro sollen die Franzosen nicht gesprächsbereit sein!

Auch sein Trainer Gustavo Poyet verriet zuletzt: „Malcom hat Lust zu wechseln.“ 

Doch nun die Wende: Wechselt der Spieler am Ende sogar zur Konkurrenz aus Dortmund?

Auch BVB interessiert!

Die englische Sun berichtet: Auch der BVB hat ein Angebot für Malcom abgegeben! Durch die Verkäufe von Dembele und Aubameyang ist das Konto der Schwarz-Gelben prall gefüllt und bereit für große Investitionen!

Schnappt der BVB als nun dem FC Bayern den Wunsch-Spieler vor der Nase weg?

" target="_blank">