PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Ein neuer Keeper im Sommer?

Heute Abend schaut die Fußballwelt gespannt auf Dortmund. Im ersten Montagsspiel in der Geschichte des Vereins wird ein Großteil der Fans der Partie fernbleiben. Aus Protest.

Während die Verantwortlichen sich eher freuen, dass sie nach dem anstrengenden Europa League Spiel in Bergamo einen weiteren Tag zur Regeneration nutzen konnten, bedeutet die Terminierung auf den Montag für viele Fans: Urlaub einreichen oder Pech gehabt!

Diesen Irrsinn wollen sich viele Anhänger nicht geben und bleiben demonstrativ zuhause – aktuell rechnet der Verein mit rund 15.000 leeren Plätzen.

Doch auch das Sportliche soll in diesen Tagen beim BVB nicht zu kurz kommen: Angeblich haben die Verantwortlichen nämlich schon einen Bürki-Ersatz für den kommenden Sommer im Auge!

Bürki-Ersatz aus Frankfurt?

ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images

Laut dem Kicker hat Borussia Dortmund ein Auge auf Frankfurts Lukas Hradecky geworfen! Ob der BVB für die kommende Saison einen richtigen Ersatz für Bürki oder eher eine ambitionierte Nummer 2 sucht, wollte Watzke zwar noch nicht verraten: „Wir haben in dieser Frage noch keine grundsätzliche Entscheidung getroffen. Wir schauen uns das noch ein bisschen an“, doch klar ist: Bürki ist in Dortmund nicht unumstritten!

Laut dem Bericht soll es bereits zu ersten Gesprächen gekommen sein!


GeileTore.de meint: Hradecky zeigt in Frankfurt jede Woche aufs Neue, was für ein toller Keeper er ist. Wenn er tatsächlich zum BVB kommt, kann sich Bürki warm anziehen!