(Photo by Pool - Getty Images)

Tuchel plant Paris

Auch in Paris läuft die Kader-Planung auf Hochtouren: Neu-Trainer Thomas Tuchel will in der kommenden Saison nicht weniger als den Champions League Titel in die französische Hauptstadt holen und schaut sich aus diesem Grund derzeit verstärkt nach Neuzugängen um.

Laut der SportBild plant Thomas Tuchel deswegen auch mit zwei aktuellen Spielern von Borussia Dortmund! Vor allem möchte er den Youngster Julian Weigl in seinen Reihen haben, der im defensiven Mittelfeld den Spielaufbau organisieren soll. An ihm sind derzeit auch Teams wie Manchester City oder Barcelona interessiert.

Die France Football will darüber hinaus nun herausgefunden haben, wie viel Geld PSG auf den Tisch legen müsste, damit die Borussia schwach wird…

50 Millionen für Weigl?

( CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images)

Die Bild berichtete zuletzt: Für 50 Millionen Euro darf Weigl den BVB verlassen und sich Paris Saint Germain anschließen! Doch die France Football berichtet nun: Alles Quatsch! Mindestens 75 Millionen Euro muss Tuchel für den Spieler locker machen!

Oder doch Guerreiro?

DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

Beim zweiten Wunschspieler von Tuchel soll es sich um Raphael Guerreiro handeln. An ihm schätzt Tuchel vor allem, wie vielseitig der 24-Jährige ist. Der Portugiese kann vom Außenverteidiger bis zum Außenstürmer nahezu jede Position besetzen.

GeileTore.de meint: Wenn die beiden Spieler tatsächlich weg wollen, sollte der BVB so viel Kohle wie möglich aus den Transfers herausholen. Aber Vorsicht: Bald läuft das Festgeldkonto der Borussia zwar über, doch die talentierten Spieler scheinen aus Dortmund zu fliehen. Eine sehr bedenkliche Entwicklung.