DFPATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

BVB Umbruch startet! 

Nun ist es also endlich offiziell: Lucien Favre wird neuer Trainer bei Borussia Dortmund und löst damit Peter Stöger ab, der den BVB zwar in die Champions League rettete, den sich die Verantwortlichen am Ende jedoch nicht als dauerhafte Lösung auf dem Trainerstuhl vorstellen können.

Nun soll es also der erfahrene Favre in Dortmund schaffen, den Verein wieder zu einem ernsthaften Kandidaten im Meisterschaftsrennen zu formen.

Obwohl der Schweizer offiziell erst im Juli sein Amt antreten wird, wirft er bereits seine Schatten voraus. Klar ist: Es werden einige Spieler im Sommer zum BVB kommen, darunter auch Marius Wolf aus Frankfurt, dessen Transfer gestern bekannt gegeben wurde. Ein weiterer Star soll nun aus Portugal nach Dortmund kommen…

Kommt Grimaldo?

(SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

Der Journalist Raffaele Auriemma berichtet bei Radio CRC: Borussia Dortmund hat ein Auge auf Alejandro Grimaldo von Benfica Lissabon geworfen!

Das Problem: Es besteht bereits eine mündliche Einigung mit dem SSC Neapel! Der BVB könnte den Wechsel also wohl nur noch dann verhindern, wenn er eine große Summe Geld für den Spieler auf den Tisch legen würde: Rund 30 Millionen Euro könnten reichen.

Grimaldo wurde in der Jugend vom FC Barcelona ausgebildet und genießt in Portugal einen hervorragenden Ruf.


GeileTore.de weiß: Der Wechsel ist unwahrscheinlich aber nicht unmöglich! Die Einigung mir Neapel besteht zwar seit einiger Zeit, doch die Italiener haben noch keinen Abnehmer für den bisherigen Linksverteidiger Faouzi Ghoulam gefunden. Sollte dies so bleiben, hat der BVB vielleicht noch einmal eine Chance…