FRANCK FIFE/AFP/Getty Images

Wie lange fällt Neuer aus?

Erneut ist Manuel Neuer derzeit nicht mit Jogi Löw unterwegs, sondern laboriert noch immer an seiner Fußverletzung. Auf FCBayernTV Sprach der Torwart über seine aktuellen Beschwerden: “In der Anfangsphase ist es so, dass man eher passive Arbeit macht. Man wartet auf den Tag X, wenn die Fäden gezogen werden. Ab dem Zeitpunkt kann ich auch wieder normal duschen.”

Und weiter: “Die Wunde muss sauber bleiben und von alleine zuheilen. Dann findet noch eine Wundheilung innerhalb des Fußes statt. Die kann sogar bis zu einem halben Jahr dauern.”

Ein halbes Jahr? Das würde April 2018 bedeuten. Nur zwei Monate später beginnt die WM in Russland. Schwer vorstellbar, dass der Keeper bis dahin schon wieder zu 100% fit ist.

 

 

Nicht verwunderlich also, dass der FC Bayern nun darüber nachdenkt, auf der Position noch einmal über eine Verstärkung nachzudenken…

ter Stegen zum FCB?

Natursports / Shutterstock.com

Die spanische Zeitung Mundo Deportivo berichtet: Der FC Bayern will Marc Andre ter Stegen aus Barcelona weglocken! Durch die schwierige Situation mit Neuer sehen sich die Verantwortlichen gezwungen, schnell einen neuen Keeper zu verpflichten. Doch die Ablöseforderung des FC Barcelona hat es in sich: 180 Millionen Euro wollen die Katalanen für ihren Torwart haben!


Niemals!

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

GeileTore.de meint: An diesem Gerücht ist absolut nichts dran. Der FC Bayern wird diese Summe niemals zahlen – schon gar nicht für einen Torwart. Mit Tom Starke hat der Verein eine weitere Alternative aus dem Ruhestand reaktiviert. Sollten Ulreich weiter die Nerven flattern, stünde er bereit.

Darüber hinaus soll langfristig Christian Früchtl an das Team herangeführt und später der Neuer-Ersatz werden.