Verletzungs-Schock

Es hätte ein absoluter Hammer zum Abschluss der Gruppenphase werden können: Heute Abend trifft Borussia Dortmund auf die Galaktischen von Real Madrid – ein Duell, welches es in der Königsklasse in den letzten Jahren häufiger gab und immer waren es spektakuläre Spiele.

Doch dieses Mal ist alles anders: Der BVB befindet sich noch immer in einer Formkrise und ist in der Champions League schon lange ausgeschieden – sogar die Qualifikation für die Europa League ist derzeit mehr als fraglich.

Einen kleinen Hoffnungsschimmer haben die Dortmunder jedoch: Der Trainer der Madrilenen, Zinedine Zidane gab bekannt: Für Gareth Bale komm das Spiel gegen Borussia Dortmund definitiv zu früh!

Doch auch die Dortmunder haben einige Ausfälle zu verkraften – ein absoluter Leistungsträger fällt nun sogar für Monate aus!

Dortmund lange ohne Philipp

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Ganz genau wollte der BVB die Diagnose von Stürmer Maximilian Philipp nicht verraten, der Verein gab lediglich „eine schwere Knieverletzung unter Beteiligung der Kniescheibe“ bekannt.

Klar ist jedoch: Der Nationalspieler wird seinem Team für mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen. Sogar die Teilnahme bei der WM  könnte bei einer schlecht laufenden Reha in Gefahr geraten.

Nach der Diagnose von Gonzalo Castro (Außenbandriss) ist das die zweite Hiobsbotschaft innerhalb von nur einer Woche für Peter Bosz, der heute in Madrid (mal wieder) um seinen Job kämpft.


War es das für Bosz?

IAN KINGTON/AFP/Getty Images

GeileTore.de freut sich auf das Duell und ist auf die Dortmunder Mannschaft gespannt! Sollte Peter Bosz heute Abend eine derbe Niederlage einstecken müssen und gleichzeitig am Samstag gegen Werder Bremen nicht gewinnen können, sieht es ganz düster für ihn und seinen Job aus…