(FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Favre legt los! 

Nun ist es also endlich offiziell: Lucien Favre wird neuer Trainer bei Borussia Dortmund und löst damit Peter Stöger ab, der den BVB zwar in die Champions League rettete, den sich die Verantwortlichen am Ende jedoch nicht als dauerhafte Lösung auf dem Trainerstuhl vorstellen können.

Nun soll es also der erfahrene Favre in Dortmund schaffen, den Verein wieder zu einem ernsthaften Kandidaten im Meisterschaftsrennen zu formen.

Obwohl der Schweizer offiziell erst im Juli sein Amt antreten wird, wirft er bereits seine Schatten voraus. Klar ist: Es werden einige Spieler im Sommer zum BVB kommen. Ein Bundesliga-Star wird vermutlich noch diese Woche in Dortmund unterschreiben und in Zukunft unglaubliche sechs Millionen Euro jährlich verdienen!

Wolf kommt!


Die Frankfurter Rundschau meldete bereits vor einigen Tagen: Marius Wolf vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat sich zu einem Wechsel zum BVB entschieden! Die Unterschrift bei den Schwarz-Gelben könnte noch diese Woche erfolgen.

Doch die Zeitung geht noch weiter und veröffentlichte nun auch noch das zukünftige Gehalt des Spielers: Stolze sechs Millionen Euro verdient der 22-Jährige laut dem Bericht ab sofort in Dortmund!

Dafür kann der BVB bei der Ablöse sparen: Der begehrte Youngster darf den Verein aufgrund einer festgeschriebene Ausstiegsklausel in Höhe von fünf Millionen Euro verlassen. Ohne diese Klausel hätte die Eintracht für den Spieler wahrscheinlich deutlich mehr Geld verlangen können.


GeileTore.de meint: Grandioser Transfer für die Dortmunder! Von Marius Wolf können wir noch so einiges erwarten! Wenn alles normal läuft, müsste Wolf auch schon sehr bald ein Thema für Jogi Löw werden!