youtube.com

Stöger beim BVB

Nun ist es also offiziell: Nur wenige Stunden nach der Entlassung von Peter Bosz präsentierte Borussia Dortmund bereits den Nachfolger des Holländers! Der frisch in Köln entlassene Peter Stöger übernimmt den BVB bis zum Saisonende und soll den Verein so schnell wie möglich wieder auf die internationalen Plätze führen.

Sportdirektor Michael Zorc ist überzeugt, dass er die richtige Wahl getroffen hat. Er verkündete auf der Pressekonferenz: “Peter hat über vier Jahre in Köln hervorragende Arbeit geleistet. Im Moment fehlt uns insbesondere in der Defensive die Stabilität. Wir erhoffen uns, dass er das in den nächsten Wochen und dann zur Rückrunde hinkriegen wird.”

Die Bild Zeitung berichtet währenddessen: Stöger ist gar keine langfristige Lösung! So soll sich der Verein bereits mit Julian Nagelsmann von der TSG Hoffenheim einig sein – der Youngster unter den Trainern soll ab Sommer in Dortmund auf der Bank sitzen.

Dafür, dass Stöger nur sechs Monate bleiben soll, verdient er jedoch eine riesige Stange Geld…

Stöger kassiert!

SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images

Die Bild möchte ebenfalls das Gehalt von Stöger erfahren haben: Demnach überweisen die Dortmunder rund drei Millionen Euro auf das Konto des Österreichers – und das für nur sechs Monate! Damit verdoppelt der Coach sogar sein Kölner Jahresgehalt.

Stöger selbst wollte zu den Gerüchten über seinen Vertrag nicht viel sagen. Die kurze Laufzeit kommentierte er bei der Pressekonferenz jedoch dann doch: „Ich brauche keinen Renten-Vertrag bis 2020. Ich hätte auch für 14 Tage unterschrieben. Jetzt sind es sechs Monate, mehr brauche ich nicht.“


Mal schauen!

(DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images)

GeileTore.de ist sehr gespannt: Wir sehen Peter Stöger noch nicht wirklich als die perfekte Lösung an – schließlich sind die letzten Monate auch an seiner Person nicht einfach so vorbei gegangen. Der Mann hat schließlich in dieser Saison noch kein einziges Bundesliga-Spiel gewonnen!

Doch scheinbar plant man ohnehin nicht lange mit dem Österreicher. Nagelsmann wäre eine echte Hammer-Lösung, doch an ihm sind auch die Bayern dran. Wir bleiben gespannt, was passiert!

" target="_blank">