Sowas gab’s noch nie

Diego Costa musste sich beim 4:3-Sieg gegen den FC Watford vergangenen Montag mit einem Platz auf der Bank zufrieden geben. In der Halbzeitpause, beim Stand von 2:1, brachte der Spanier eine Aktion, die es wohl in dieser Form noch nie im Profi-Fußball gab.

Der Top-Stürmer machte sich in der Halbzeitpause weder warm, noch ging er mit seinen Kollegen in die Kabine. Stattdessen wurde er in diesem Ort aufgefunden:

Diego Costa ging seelenruhig in den Presseraum und nahm sich ein Stück Schokoladenkuchen. Sowas kann man auch nur machen, wenn man den Meistertitel bereits sicher hat.

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel wurde Chelsea-Trainer Conte gefragt, ob Diego Costa dafür eine Geldstrafe bekommt. Seine Antwort ist genial:

“Was hatte er denn zu essen? Wenn es Schokoladenkuchen war, dann bin ich sauer auf ihn”

“Das nächste Mal hätte er mir ruhig was mitbringen können, ich war am verhungern an der Seitenlinie”

“Ich werde ihm sagen, dass er das nächste Mal an mich denken soll!”