360b / Shutterstock.com

DAZN will die Bundesliga-Rechte!

Was waren das noch für Zeiten: Bundesliga exklusiv auf Sky, DFB Pokal und Champions League im Free TV und Länderspiele nur auf den öffentlich rechtlichen Sendern. Was früher übersichtlich und einfach zu merken war, ist heute ein unglaubliches Chaos.

Bundesliga auf Sky? Ja, aber nicht freitags und nicht sonntags um 13:30. Da braucht man den Eurosport Player. Champions League auf DAZN? Ja, generell alle Spieler – außer das eine Topspiel, welches exklusiv bei Sky läuft und auch die Konferenz gibt es nur dort. Den DFB Pokal gibt es weiterhin in ARD und ZDF, allerdings nur ausgewählte Spiele – für den Rest braucht man ein Sky-Abo.

Und als wäre das alles noch nicht verwirrend genug, bemüht sich DAZN nun auch noch um die Übertragungsrechte für die Bundesliga. Das würde das Chaos perfekt machen…

Weitere Zerstückelung der Rechte

Julian Finney/Getty Images

DAZN Deutschland-Chef Thomas de Buhr gab bekannt: „Wir würden uns wahnsinnig freuen, Live-Rechte der Bundesliga bei uns zu haben.“

Bei der nächsten Vergabe will DAZN demnach kräftig mitbieten und sich das eine oder andere Spiel sichern. Denkbar ist auch hier, dass sich die Plattform bestimmte Anstoßzeiten aussucht, die es übertragen wird. Beispielsweise das 18:00 Uhr Spiel am Sonntag oder das Topspiel am Samstagabend. Vielleicht wird auch eine ganz neue Anstoßzeit für diese Zweck eingeführt.


GeileTore.de meint: Damit würde der Bundesligaspieltag noch weiter zerstückelt werden um die Einnahmen für die Vereine weiter zu steigern. Bleibt nur die Frage: Wie weit machen die Fans diesen Trend noch mit?