Vertrag wurde gerade erst verlängert!

Die bisherige Bilanz von Dortmunds Trainer Lucien Favre kann sich sehen lassen: In der Champions League konnten die ersten sechs Punkte durch einen Last-Minute Sieg in Brügge und eine überzeugende Leistung gegen Monaco eingefahren werden und in der Liga grüßt man derzeit sogar von der Tabellenspitze – vor Erzrivale Bayern München!

Während Spieler wie Mario Götze oder Alexander Isak von dem Star-Trainer aussortiert wurden, konnten sich andere Akteure in den Vordergrund spielen. Einer von ihnen verlängerte diese Woche sogar seinen Vertrag: Jadon Sancho.

Doch lange in Dortmund bleiben will der Spieler nicht: Wechselt er trotz Vertragsverlängerung bereits im Winter zu diesem Top-Klub?

Wechsel bereits im Winter?

DFPATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Einer, der in Europa derzeit bei vielen auf den Wunschzetteln steht, ist Jadon Sancho. Obwohl der 18-Jährige insgesamt auf eher wenig Spielzeit unter Favre kam, legte er bereits acht Treffer vor und erzielte zusätzlich ein Tor selbst. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann.

Auch Dortmunds Kapitän Marco Reus zeigte sich nach dem Kantersieg gegen Nürnberg beeindruckt von seinem Mitspieler: „Wie er beim 3:0 den Ball mitnimmt, zeigt alles. Ich war nicht so weit in seinem Alter. Riesenrespekt.“ 

Um ein Signal an die Konkurrenz zu senden, verlängerte der BVB nun Sanchos Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2022.

Doch anscheinend war der einzige Grund der Verlängerung eine erhöhte Ablösesumme im Falle eines Weiterverkaufs! Dieser könnte bereits im Winter passieren, denn die Zeitung Tuttosport berichtet: Juventus Turin schnappt sich Sancho! Vielleicht sogar schon im Winter!

Die alte Dame will sich weiter verjüngen und neben dem BVB-Star auch Phil Foden (ebenfalls 18 Jahre alt) von Manchester City verpflichten.


GeileTore.de meint: Das wäre ein herber Verlust für den BVB!