(SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

BVB verliert weiteres Testspiel

Was für ein Schneckenrennen in der Vorbereitung! Borussia Dortmund und Bayern München zeigen sich noch nicht in ihrer besten Form. Beide Teams mussten gestern eine erneute Niederlage einstecken. Gegen den italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo (0:1) gingen die Schwarz-Gelben als Verlierer vom Platz.

Weiterer Neuzugang möglich

Eigentlich wollten die BVB-Verantwortlichen um Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke nicht mehr auf dem Transfermarkt zuschlagen. Doch nun hat sich die Situation etwas geändert und nach neuen Talenten hält man in Dortmund immer Ausschau. Die Konkurrenz um das englische Supertalent ist aber groß…

BVB mit Interesse an Jadon Sancho

Borussia Dortmund zeigt Interesse an dem englischen Supertalent Jadon Sancho von Manchester City. Dieser hat mit guten Leistungen in der U-17 Englands auf sich aufmerksam gemacht. In 16 Spielen erzielte der Offensivspieler 13 Tore. Allerdings bekommt der BVB jetzt auch Konkurrenz.

Zieht es ihn nun zum Erzrivalen?

Denn nach Informationen der ‚Manchester Evening News‘ will Manchester United Sancho von einem Wechsel ins Old Trafford überzeugen. Die Citizens wollten den Ausbildungsvertrag eigentlich verlängern, doch der 17-Jährige lehnte ab.

Das BVB-Trainingszentrum soll sich der Linksaußen bereits angeguckt haben. Neben den Schwarz-Gelben wollen auch RB Leipzig, Tottenham Hotspur und der FC Arsenal Jadon Sancho unter Vertrag nehmen.


GeileTore meint: Jadon Sancho gehört derzeit mit zu den talentiertesten Offensiv-Talenten der Welt. Außerdem läuft der Vertrag nur noch ein Jahr, weshalb der BVB auf jeden Fall zuschlagen sollte.

In der Offensive sind die Westfalen zwar gut aufgestellt, aber weitere Juwele kann man immer gebrauchen. Zunächst könnte Sancho noch in der Jugend auflaufen oder bei der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln.