Jetzt schlägt der FC Bayern richtig zu!

Es hat einfach nicht sollen sein: Im Halbfinale der UEFA Champions League scheiterte der FC Bayern unglücklich an Real Madrid und musste die Träume vom Finale in Kiew somit endgültig begraben.

Coach Jupp Heynckes verabschiedete sich somit am Dienstag von der europäischen Fussballbühne und zeigte sich trotz Ausscheiden sichtlich stolz auf sein Team.

Doch ab Sommer wird in München ein anderer Wind wehen: Sein Nachfolger Niko Kovac kommt von Eintracht Frankfurt und wirft bereits seine Schatten voraus!

Die Sport Bild berichtet: Auf Wunsch des neuen Chefs an der Seitenlinie, wird sich der Verein von Juan Bernat trennen. Der Spanier wird keine Rolle in den Planungen von Kovac spielen.

Doch noch weitere Spieler werden dem Verein im Sommer den Rücken zu kehren und zwar auf eigenen Wunsch: So sieht derzeit zum Beispiel alles danach aus, als würde Stürmerstar Robert Lewandowski einen Wechsel zu Real Madrid erzwingen wollen.

Sein Nachfolger steht jedoch anscheinend schon in den Startlöchern…

Wer wird der neue Lewandowski?

(Photo by Thananuwat Srirasant/Getty Images for ICC)

Die BILD zitiert Bayern-Manager Karl Heinz Rummenigge mit den Worten: „Ich habe mit Uli Hoeneß gesprochen. Wir werden auch mal einen Spieler zwischen 80 bis 100 Millionen holen.“ Zwar wurde die Aussage bereits im Januar getätigt, doch nun ist ist sie aktueller denn je! Denn: Für einen Lewandowski-Ersatz muss definitiv so eine Summe auf den Tisch gelegt werden!

Die Zeitung bringt als Mögliche Kandidaten für den Bayernsturm drei mögliche Kandidaten ins Gespräch: Zum einen wäre da Karim Benzema von Real Madrid. Dieser Transfer liegt nah, weil Lewandowski in Madrid wohl genau diesen Spieler aus der ersten Elf verdrängen würden und dieser im „Tausch“ nach München wechseln könnte.

Ein weiterer Kandidat spielt derzeit ebenfalls in Madrid, allerdings bei Stadtrivale Atletico: An Antoine Griezmann sollen die Bayern bereits seit Jahren dran sein – diesen Sommer könnte es tatsächlich zum Transfer kommen. Aber der Franzose hat seinen Preis: Rund 100 Millionen Euro müssten sie auf den Tisch legen!

Als letztes bringt die Zeitung noch Paulo Dybala von Juventus Turin in die Verlosung. Rummenigge sage über den Spieler zuletzt: „Wenn ich an einen denke, den ich gerne zum FC Bayern bringen würde, fällt mir einer wie Dybala ein!“


GeileTore.de meint: Vielleicht wird es auch ein ganz anderer Spieler! Auch Gareth Bale könnte im Sommer zum FC Bayern wechseln oder vielleicht sogar ein Bundesliga-Stürmer? Wir werden sehen!