(Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Tauschgeschäft vor Abschluss?

Es sind turbulente Tage in Madrid: Derzeit häufen sich die Gerüchte, Cristiano Ronaldo werde die Königlichen noch in diesem Sommer verlassen – derzeit scheint Juventus Turin in den Verhandlungen die Nase vorn zu haben.

Doch Real-Präsident Florentino Pérez will den Superstar nun um jeden Preis davon überzeugen, doch in Madrid zu bleiben.

Zu diesem Zweck soll nun jeder Spieler verpflichtet werden, den Ronaldo auf seiner Wunschliste hat und dazu gehört offenbar auch Bayern-Star Joshua Kimmich! Der Youngster soll noch diesen Sommer kommen – im Gegenzug bietet Real den Münchnern einen Spieler im Tausch an!

Kimmich für James?

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Das Portal Don Balon will wissen: Joshua Kimmich soll im Sommer zu Real Madrid wechseln – im Gegenzug dürfte James Rodriguez bereits dieses Jahr (statt 2019) von den Bayern fest verpflichtet werden.

Die Königlichen wollen darüber hinaus noch eine hohe Millionensumme oben drauf packen, um die Bayern so schnell wie möglich von dem Angebot zu überzeugen denn die Uhr tickt: Ronaldo soll mit Juve bereits eine mündliche Einigung erzielt haben.

Ronaldo nach Italien?

Maxisport / Shutterstock.com

Die große Frage ist jedoch: Wie will Juventus Turin den Transfer finanzieren? Ronaldo besitzt noch einen Vertrag bis 2021 in Madrid und könnte nur für eine Summe weit jenseits der 100 Millionen Euro-Marke aus diesem heraus gekauft werden.

Hinzu kommt ein mehr als üppiges Jahresgehalt von rund 30 Millionen Euro, von dem der Portugiese nicht abrücken wird.

Laut Sky Sport ist eine Lösung jedoch in Sicht: Autohersteller und Sponsor von Juventus Turin Fiat könnte sich vorstellen große Teile des insgesamt 400 Millionen Euro schweren Transfers zu übernehmen.

Sollte dies jedoch nicht möglich sein, werde auch über einen Verkauf von Torjäger Gonzalo Higuain nachgedacht, der erst 2016 für 90 Millionen Euro zur Alten Dame gewechselt war.


GeileTore.de meint: Juve will Ronaldo unbedingt! In Turin wird nun jeder Stein umgedreht, um den Transfer möglich zu machen. Und wir glauben: Das ist tatsächlich ein realistisches Szenario! Es wäre ohne Frage schon jetzt DER Transfer des Sommers!