(Photo by Lennart Preiss/Getty Images)

Doch kein Wechsel?

Der Hamburger Sport Verein dürfte wohl nicht mehr zu retten sein: Seit der bitteren 1:2 Heimniederlage gegen Hertha BSC und dem gleichzeitigen Triumph der direkten Konkurrenz aus Köln, ist der HSV auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.

Die Fans haben den Verein bereits aufgegeben und reagierten mit Wut auf die jüngsten Ergebnisse. Kein Wunder also, dass so mancher Spieler bereits den Abschied im kommenden Sommer plant.

Einer will aber wohl auf jeden Fall bleiben und hat nun sogar ein Angebot vom großen FC Bayern abgesagt!

Arp bleibt

Filipe Farinha/Getty Images

Die BILD berichtet: HSV-Talent Fiete Arp hat ein Angebot vom FC Bayern München abgesagt! Der Grund: Neu-Trainer Christian Titz! Mit ihm hat der Youngster bereits in der B-Jugend zusammen gearbeitet.

Arp will nun die Situation seines aktuellen Arbeitgebers abwarten und sich dann final entscheiden. Derzeit bietet der HSV dem 18-Jährigen ein Jahresgehalt von 2 Millionen Euro – kein schlechter Einstieg in das Profigeschäft.

Doch ganz aufgegeben haben die Bayern-Bosse ihre Hoffnungen noch nicht: Bis zum Sommer soll noch ein weiteres, verbessertes Angebot vorgelegt werden. Und wenn der Abstieg des Dinos dann schon besiegelt ist, kommt vielleicht auch Arp noch einmal ins Nachdenken…

" target="_blank">