(Photo by Lennart Preiss/Getty Images)

Schlägt Dortmund jetzt zu?

Der FC Bayern München ist der Konkurrenz in der Liga mittlerweile enteilt: Auf unglaubliche 19 Punkte hat der Rekordmeister seinen Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus Dortmund bereits ausgebaut.

Und obwohl die beiden Vereine in der Tabelle derzeit Welten trennen, haben sie eines gemeinsam: Im Sommer stehen sie nach aktuellen Stand ohne Trainer da!

Bayern-Coach Jupp Heynckes befindet sich nach eigener Aussage in der letzten Saison seiner Karriere – die letzten Jahres seines beeindruckenden Lebens möchte er nun mit seiner Familie verbringen.

In Dortmund hat Retter Peter Stöger nur einen Vertrag bis Juni. Zwar läuft es derzeit beim BVB wieder richtig gut, seit dem er das Ruder übernommen hat, doch eine erneute schwerwiegende Krise der Borussia könnte dafür Sorgen, dass auch er im Sommer seine Sachen packen muss.

In diesem Fall könnte es sogar sein, dass der BVB den Bayern ihren absoluten Wunschtrainer vor der Nase wegschnappt!

Kommt Kovac?

Michael Steele/Getty Images

Ein Name, der seit Monaten immer wieder mit beiden Vereinen in Verbindung gebracht wird, ist Niko Kovac! Der aktuelle Trainer von Eintracht Frankfurt hat seinen Klub vom Abstiegskandidaten zu einer Spitzenmannschaft geformt.

Von den Fußballmedien wird er mit viel Lob überschüttet. Sein großes Plus: Er kann auch mit schwierigen Charakteren wie Kevin Prince Boateng umgehen.

Zwar ist Aubameyang in Dortmund mittlerweile Geschichte, doch trotzdem würde Kovac hervorragend zum BVB passen, denn der Kroate ist nicht nur im Umgang mit den Medien ein Garant für gute Interviews, sondern auch während der 90 Minuten mit einer unglaublichen Energie bei der Arbeit. Das erinnert an Tuchel und Klopp!

Zudem hat er ein sehr gutes Händchen, wenn es um die Zusammensetzung des Kaders geht – auch das hat er in Frankfurt zuletzt eindrucksvoll bewiesen.


Doch geiletore.de weiß: Auch die Bayern wollen den Trainer unbedingt! Ein derartiges Komplettpaket gibt es im deutschen Fußball derzeit nicht wirklich noch einmal. Wir sind sehr gespannt, wo er am Ende landen wird…