(PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Wer wird der neue BVB-Coach?

Es war ein Tag zum vergessen für alle, die es mit dem BVB halten: Aufgrund einer durchwachsenen Leistung verlor Borussia Dortmund am Sonntagnachmittag nicht nur das Revierderby gegen Schalke 04 mit 2:0, sondern kurz vor Schluss auch noch ihren Top-Torjäger Michy Batshuayi, der voraussichtlich diese Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wird.

In der neuen Saison soll jedoch alles anders werden. Die Fans möchten, dass ihr Verein endlich wieder eine wirkliche Rolle im Meisterschaftsrennen spielt und wieder den Offensivfussball auf den Rasen bringt, der sie unter Klopp jahrelang begeistert hat.

Laut Informationen der BILD ist es hinter den Kulissen nun 100% sicher: Peter Stöger wird seinen bis 30.06. laufenden Vertrag in Dortmund nicht verlängern.

Nach Informationen der Salzburger Nachrichten steht RB Salzburg-Coach Marco Rose ganz oben auf der Wunschliste der BVB-Offiziellen!

Sportdirektor Christoph Freund zeigte sich zuletzt sehr ehrlich: “Wir wissen alle nicht, was in der Zukunft passiert.” 

Nun hat sich auch der Trainer selbst das erste Mal zu den Gerüchten geäußert!

Rose spricht zu den Gerüchten!

(SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

„Wir haben hier noch 41 Tage Arbeit und da legen wir alle unseren gesamten Fokus drauf. Dinge, die rund herum passieren, interessieren mich wenig. Ich konzentriere mich auf die Arbeit, die vor uns liegt.“ So der Coach bei Sky Sport Austria.


GeileTore.de meint: Ein Dementi klingt definitiv anders! Aber: Mehrere Medien berichten nun darüber hinaus, dass auch Eintracht Frankfurt großes Interesse an einer Verpflichtung haben soll. Nach dem überraschenden Wechsel von Cheftrainer Niko Kovac zum FC Bayern München, braucht der Bundesligist dringend einen Ersatz.

Es bleibt also spannend!