Vlad1988 / Shutterstock.com

“Überbewertet”

Er machte ein starkes Spiel und sorgte nicht zuletzt mit seinen Flankenläufen für einige gefährliche Szenen im letzten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Nordirland. Dass es am Ende “nur” 1:0 stand, lag nicht an dem jungen Bayern-Profi, sondern an der miesen Chancenverwertung seiner Mitspieler.

Trotzdem kritisierte Thomas Hitzlsberger den Spieler nun am Rande der Partie scharf: “Ich halte wenig von Kimmich, er ist beim FC Bayern überbewertet. Ich bin überrascht, dass Kimmich spielt. Ich finde, dass Höwedes das bisher gut gemacht hat.”

Die Tatsache, dass Kimmich in seinem EM-Debüt direkt in die Mannschaft einordnete und kaum Fehler machte, beeidruckte Hitzlsberger nicht: “Kimmich spielt sehr gut. Aber er muss ja auch nicht verteidigen.”

Lob von Löw

Sein Trainer sieht die Leistung selbstverständlich etwas anders: “Joshua Kimmich ist eine totale Bereicherung. Dadurch kommt nun auch Thomas Müller viel besser ins Spiel. Es fehlen jetzt eigentlich nur noch die Tore”, gab Jogi Löw nach Anpfiff bekannt.

Der nächste Einsatz am Sonntag im Achtelfinale gilt als sehr wahrscheinlich. Der Gegner der Deutschen wird heute Abend ausgespielt.

  • Günter Eichmann

    Was erlauben Hitzlsberger?

  • Olaf Schelter

    Och mein Gott ,ist da wer neidisch ,Hitzlsberger du Spaten du hast wahrscheinlich dir deine eigenen Spiele angeschaut !!!

  • Ralf Eigner

    wer ist Hitzlsberger ?