youtube.com

Die falsche Entscheidung?

Jetzt ist die Katze nun schon einige Wochen aus dem Sack: Peter Stöger ist der neue Trainer von Borussia Dortmund! Mit dem gerade erst in Köln entlassenen Trainer, haben die BVB-Verantwortlichen bereits im Sommer gesprochen, doch der Österreicher wollte beim “Effzeh” bleiben, um in das Abenteuer Europa League zu starten.

Auf der Pressekonferenz erklärten die BVB-Bosse nun auch, warum genau der Ex-Kölner nun die Dortmunder retten soll:

Sportdirektor Michael Zorc: “Peter hat über vier Jahre in Köln hervorragende Arbeit geleistet. Im Moment fehlt uns insbesondere in der Defensive die Stabilität. Wir erhoffen uns, dass er das in den nächsten Wochen und dann zur Rückrunde hinkriegen wird.”

Sky Experte Didi Hamann sieht die Entscheidung jedoch alles andere als positiv für den BVB!

“Kommt mir Spanisch vor”

SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images

Auf dem Sender Sky Sport News HD verkündete Hamann: “Er hat vor zwei Wochen dem 1. FC Köln die Pistole auf die Brust gesetzt. Das hinterlässt einen Beigeschmack: Erst die Kölner Situation und eine Woche später taucht er in Dortmund auf. Mir kommt das alles etwas Spanisch vor.”

Vor allem das Verhalten vor seiner Entlassung in Köln schmeckt Hamann gar nicht: “Er hat seinen Abgang ja mitvorbereitet. Ich bin nicht der Meinung, dass er das Recht hat nach drei Punkten zum Verein zu sagen, entweder so oder so!”

Der richtige Mann für Dortmund?

youtube.com

GeileTore.de ist sehr gespannt: Wir sehen Peter Stöger noch nicht wirklich als die perfekte Lösung an – schließlich sind die letzten Monate auch an seiner Person nicht einfach so vorbei gegangen.

Doch wir wollen ihm eine faire Chance geben, um den BVB wieder in die Erfolgsspur zu führen. Auch wenn es in den ersten Partien ganz gut aussah: Ein Selbstläufer wird dies mit Sicherheit nicht…