Er wird es! 

Die Fans der Bundesliga atmen auf: Die Länderspielpause ist endlich vorbei und die nächste steht erst im März 2018 an! Alle Spieler können sich also nun auf ihre Vereine konzentrieren und da steht in den kommenden Wochen so einiges an: Während Borussia Dortmund am heutigen Freitag gegen den VfB Stuttgart den ersten Schritt aus der Krise machen will, können sich die Bayern eher zurücklehnen: Sie empfangen mit einem Sechs-Punkte-Vorsprung in der Tabelle am Samstagnachmittag den FC Augsburg.

Hinter den Kulissen laufen in München jedoch bereits die Planungen für die kommende Transferphase und in dieser soll endlich ein Backup für Robert Lewandowski gefunden werden. Medien berichten nun, dass die Gespräche mit einem Wunschkandidat schon sehr weit fortgeschritten sind und sogar sein Trainer bestätigte den Wechselwunsch bereits!

Wagner vor Rückkehr nach München?

Sandro Wagner
(Photo credit should read DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images)

Die Bild berichtet: Sandro Wagner von der TSG 1899 Hoffenheim steht kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern München! Der 29-Jährige hat laut dem Bericht bereits vor einem Monat um eine Freigabe gebeten. Der Spieler selber wollte sich bisher nicht zu den Gerüchten äußern.

Sein Trainer Julian Nagelsmann bestätigte jedoch nun: „Ja, das ist richtig. Aber es gibt nichts zu verkünden, außer dass es das Interesse gibt. Aber es ist ja nicht mehr so lange, bis wir um den Weihnachtsbaum laufen.“

Außerdem verkündete er: „Jeder weiß, dass Sandro Kinder hat, die in Unterhaching leben, der FC Bayern sein Jugendverein und er nicht mehr ganz jung ist.“

Macht Sinn!

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

GeileTore.de weiß: Wagner würde zu seinem Heimatverein zurückkehren: Bereits zwischen 1995 und 2008 spielte der Nationalspieler für den Rekordmeister. Darüber hinaus ist der Spieler in München geboren und aufgewachsen. Seine Familie lebt noch immer in einem Vorort der Stadt. Betrachtet man zudem die aktuellen Leistungen des Stürmers würde eine Verpflichtung für alle Beteiligten Sinn machen!

 

" target="_blank">