Getty Images

Torwart-Karussell beim FC Bayern

Eigentlich kann sich der FC Bayern München nicht beschweren: Seit dem Jupp Heynckes an der Säbener Straße wieder das Sagen hat, läuft beim Rekordmeister wieder alles in gewohnten Bahnen: Die Herbstmeisterschaft konnte bereits eingetütet werden und auch in der Champions League wurde die KO-Phase ohne große Mühen erreicht.

Doch auf einer Position hat der Klub in den letzten Monaten immer wieder Ärger: Im Tor! Manuel Neuer ist bereits seit langer Zeit verletzt – zur Weltmeisterschaft in Russland will der Nationalkeeper jedoch definitiv wieder fit sein.

Vertreten wurde der Superstar zuletzt von Sven Ulreich, der jedoch in den Partien gegen Frankfurt und Köln mit Adduktorenproblemen ebenfalls ausfiel.

Das führte dazu, dass Altmeister Tom Starke in beiden Partien in den Kasten musste und trotz seines hohen Alters einen hervorragenden Job machte.

Doch nun steht am Wochenende gegen Stuttgart bereits der nächste Wechsel auf der Position an.

Ulreich zurück?

KARIM JAAFAR/AFP/Getty Images

Gegen seinen Ex-Klub VfB Stuttgart könnte Sven Ulreich nun am Wochenende ins Bayern-Tor zurückkehren! Sein Trainer Jupp Heynckes blickte zuletzt zuversichtlich auf die Partie: “Wenn er das Pensum steigern kann und keine Beschwerden hat, wird er selbstverständlich spielen.”

Doch auch mit Tom Starke sieht der Coach sich gegen den Aufsteiger gut aufgestellt: “Das zeigt er in jeder Trainingseinheit, dass er immer noch fit ist, die Dinger hält. Auf ihn ist Verlass.”


Ein Neuer im Sommer?

Shaun Botterill/Getty Images

GeileTore.de weiß: Die Verletzungsanfälligkeit von Manuel Neuer sowie das hohe Alter von Tom Starke sollten die Bayern-Bosse nachdenklich machen. Im Sommer muss mindestens ein Top-Keeper verpflichtet werden, auch weil die Zeit von Neuer sich langsam aber sicher dem Ende neigt.