(PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Großkreutz zurück zum BVB?

Wenn man an wichtige Charaktere der letzten Jahre bei Borussia Dortmund denkt, kommt man am ehemaligen Verteidiger Kevin Großkreutz nicht vorbei. Der 29-Jährige war zwar nie ein Weltklasse-Kicker, gab auf dem Rasen aber immer 100% und konnte sich somit den Respekt der Südtribüne erspielen.

Durch einen unermüdlichen Einsatz schaffte er es 2014 sogar in den WM Kader und kann sich seit jenem Sommer Weltmeister nennen.

Mittlerweile verdient der Spieler sein Geld beim Drittligisten KFC Uerdingen, seine enge Verbundenheit zu seinem Ex-Verein Borussia Dortmund zeigt er jedoch in regelmäßigen Abständen auf seinen Social Media-Kanälen.

In einem Interview hat er nun verraten, wie die Chancen auf ein BVB-Comeback stehen!

Zurück nach Dortmund?

(JOHANNES EISELE/AFP/Getty Images)

Gegenüber der Bild sagte Großkreutz: „Ich hatte sechs schöne Jahre. Mein Traum war immer, einmal in diesem Stadion aufzulaufen. Der ist wahr geworden. Dass ich dann noch den Titel mit dem BVB geholt habe, war natürlich einfach nur perfekt.“

„Der BVB wird immer in meinem Herzen sein. Ich bin Dortmunder und werde es immer bleiben.“

Dann wird es interessant: Großkreutz erwähnt, dass er noch immer regelmäßig mit BVB-Boss Watzke in Kontakt steht! „Vielleicht kehre ich nach der Karriere ja zum BVB zurück.“ Sehen wir Großkreutz also schon sehr bald wieder in seinen Lieblingsfarben?


GeileTore.de meint: Großkreutz gehört zum BVB! Als Jugendtrainer können wir ihn uns zwar nicht so recht vorstellen aber vielleicht findet sich ja noch eine passende Aufgabe für den Kult-Spieler…