(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images for Audi)

Salihamidzic sortiert aus:

Heute Abend schaut die ganze Welt erneut auf Russland: Im Halbfinale des Turniers trifft das Team aus Frankreich auf die belgische Nationalmannschaft – Experten erwarten einen absoluten Fussball-Leckerbissen.

Währenddessen laufen zuhause in Deutschland bereits die Vorbereitungen für die kommende Bundesliga-Saison auf Hochtouren.

Besonders gespannt sein darf man in der nächsten Spielzeit wohl auf den FC Bayern, der mit Jupp Heynckes eine wahre Vereinslegende im Sommer verabschiedete und nun vor einem großen Umbruch steht.

Die bisher größte Veränderung fand also wohl auf der Trainerbank statt: Niko Kovac von Eintracht Frankfurt hat ab sofort das Sagen an der Seitenlinie.

Sein alter Freund Hassan Salihamidzic arbeitet hinter den Kulissen jedoch bereits an noch weiteren Umbrüchen: Unter anderem soll nun eine absolute Vereinslegende den Klub im Sommer verlassen!

Gerland soll gehen!

Michael Steele/Getty Images

Der Sender Sport 1 berichtet: Salihamidzic soll intern daran arbeiten, dass Co-Trainer und Vereinslegende Hermann Gerland im Sommer 2019 in Rente geht! Laut Meinung des Sportdirektors hat der 64-Jährige nicht mehr die nötigen Qualitäten um den Rekordmeister weiterhin auf Top-Niveau zu halten.

Gerland war fester Bestandteil der Trainerteams von Jupp Heynckes, Carlo Ancelotti und Pep Guardiola. Niko Kovac verzichtet jedoch auf ihn.


GeileTore.de meint: Bei solchen Meldungen blutet uns immer ein wenig das Herz, denn Gerland gehört ohne Frage zum FC Bayern! Aber auch hier gilt die alte Regel: Alles hat irgendwann ein Ende…