Joshua Kimmich als Wunschlösung

Philipp Lahm wird seine Karriere im Sommer beenden und deswegen sucht der FC Bayern München noch einen neuen Rechtsverteidiger. Viele im Verein sehen Jungspund Joshua Kimmich als Ideallösung an.

Karsdorp auf der Wunschliste

Doch laut den Medien ist der FC Bayern auf der Suche nach einem externen Spieler. In den letzten Wochen wurde immer wieder Rick Karsdorp genannt. Dieser ist mit 22 Jahren genauso alt wie Kimmich.

Der Rechtsverteidiger von Feyenoord Rotterdam hat aber schon mehr Erfahrung auf dieser Position gesammelt und ist deswegen ein Favorit von Carlo Ancelotti. Der Niederländer ist noch bis 2021 an Rotterdam gebunden und würde 20 Millionen Euro kosten.

Ancelotti will Routinier

Es ist aber kein Geheimnis, dass Trainer Carlo Ancelotti auf erfahrener Spieler setzt und deswegen steht jetzt ein ganz anderer Akteur im Mittelpunkt…

(Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

Laut einem Bericht der spanischen Zeitung “Marca” ist nun auch Juanfran von Atletico Madrid auf dem Einkaufszettel des deutschen Rekordmeisters. Bisher haben die “Rojiblancos” noch kein Zeichen gegeben den im Jahr 2018 auslaufenden Vertrag zu verlängern.

Juanfran zu den Bayern?

Deshalb ist es nicht ausgeschlossen, dass sich der 32-Järhige im Winter seiner Karriere noch einmal anders orientiert. Dann wäre ein Wechsel zum FC Bayern München im Sommer natürlich eine passende Alternative für den Spanier.


GeileTore meint: Zwei gute Akteure hat der FCB ins Blickfeld genommen. Einmal die junge Variante mit Karsdorp und der erfahrene Spieler Juanfran.

Trotzdem kann man sich auch das Geld sparen und auf Joshua Kimmich setzen, der die Position auch schon in der Nationalmannschaft bekleidet hat. Dort hat der 22-Jährige ständig gute Leistungen gezeigt und sich weiterentwickelt.