(SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

Belgier konnte sich in Dortmund nicht durchsetzen

Die Rede ist von Adnan Januzaj. Der 22-jährige Belgier wurde für ein halbes Jahr von Manchester United an Borussia Dortmund ausgeliehen. Von Januar 2016 bis Juli 2016 spielte Januzaj für die Westfalen in der Bundesliga.

Hohen Erwartungen nicht gerecht geworden

Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc hatten sich viel von dem talentierten Flügelspieler erhofft, doch wurden bitter enttäuscht. In dem halben Jahr kam der 22-Jährige auf nur sechs Bundesliga-Einsätze und stand gegen Ende der Saison schon garnicht mehr im Kader.

Nun zeigt aber ein Klub aus spanischen La Liga Santander trotzdem Interesse an Januzaj…

Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Januzaj ins Baskenland?!

Denn Januzaj steht auf dem Einkaufszettel von Real Sociedad San Sebastian. „Es ist wahr, dass wir an Januzaj interessiert sind, aber wir stehen noch nicht in Gesprächen mit Manchester“, zitiert die ‚Manchester Evening News‘ Real-Präsident Jokin Aperribay.

Abstieg mit Sunderland

In der abgelaufenen Saison war der Belgier an den AFC Sunderland ausgeliehen, stieg mit den „Black Cats“ aus der Premier League ab. Dort kam er auf 25 Einsätze, markierte keinen einzigen Treffer.


GeileTore meint: Adnan Januzaj galt lange als vielversprechendes Talent bei Manchester United. Mittlerweile genießt er diesen Status nicht mehr. Eventuell würde ihm der Spielstil in Spanien mehr entgegen kommen, wo nicht ganz so robust gespielt wird wie in der Premier League.