RB Leipzig und die Bundesliga

RB Leipzig spaltet als Aufsteiger die Liga wie kaum ein anderer Verein. Bereits in der nächsten Saison könnte der Verein den Weg in die Champions League antreten und nicht wenige Experten erwarten, dass RB Leipzig sich auch in Zukunft in den Meisterschaftskampf rund um den FC Bayern, Borussia Dortmund und Co. einsortieren wird.

Doch bereits in der letzten Saison weigerten sich viele Clubs das Logo von RB Leipzig zu zeigen, da dieses zu sehr an den Getränke-Konzern Red Bull erinnert.

Und auch der BVB zeigt in seinem Kalender eine klare Linie.

Im Kalender fehlt das Logo

In der am 02. Januar veröffentlichten Januar-Planung des Vereins sind die Logos der Gegner wie Werder Bremen und Mainz 05 klar zu sehen – das von RB Leipzig jedoch… Seht selbst:

Ein offizielles Statement vom BVB weshalb man sich zu diesem Schritt entschieden hat fehlt – weshalb nur gemutmaßt werden kann. Aber an einen Zufall glauben wir nicht wirklich.