MikeDotta / Shutterstock.com

Ungewöhnliche Frage an das Kirchenoberhaupt

Das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Franziskus, befindet sich im Rahmen des Weltjugendtages derzeit in Polen. Neben allerhand Fragen über Politik, Religion und Gesellschaft bekam der Papst auch eine unerwartete Frage gestellt.

Der bekennende Fussball-Fan wurde von einem Kind gefragt, wer denn nun der beste Spieler aller Zeiten wäre: „Maradona oder Pele?“ Wie aus der Pistole geschossen, antwortete der Geistliche: „Messi!“

Bereits 2013 trafen der Papst und seit Lieblingsspieler in Rom aufeinander. Der Barca-Superstar bekam damals einen Olivenbaum von Franziskus überreicht.

Die Tatsache, dass der Papst ebenfalls aus Argentinien stammt, dürfte seine Wahl wohl leicht beeinflusst haben. Wie er Messis neue Frisur findet, wurde er allerdings nicht gefragt – vielleicht beim nächsten Mal.