PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Dortmund im Blickfeld

Am Samstag wird die Fußballwelt nach Dortmund schauen: Im Topspiel des Spieltags trifft dort der BVB auf das junge Team von RB Leipzig. Beide Mannschaften rechnen sich bei einem derzeit eher schwachen Saisonstart von Bayern München durchaus Chancen auf die Meisterschaft aus – umso wichtiger ist nun das direkte Aufeinandertreffen der beiden Teams.

Fast schon unbemerkt bleibt bei all der Vorfreude auf das Spiel die Nachricht, dass ein Spieler aus dem BVB Kader nun definitiv im nächsten Sommer in die Premier League wechseln wird.

Bye Bye, BVB!

Stu Forster/Getty Images

Es ist offiziell: Borussia Dortmund gibt seinen Defensiv-Spieler Mikel Merino im kommenden Sommer nun definitiv an den englischen Verein Newcastle United ab! Seit Saisonbeginn ist der Spanier Stammspieler bei den Magpies, weswegen sein Leih-Vertrag nun automatisch in ein festes Arbeitspapier umgewandelt wird.

In England steht der Spieler damit für die nächsten fünf Jahre unter Vertrag und muss sich so schnell wohl keine Zukunftsängste mehr machen.


Richtige Entscheidung!

SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images

Geiletore.de weiß: Für alle Beteiligten ist das die beste Lösung! Beim BVB hätte der Spieler trotz seiner herausragenden Fähigkeiten auf absehbare Zeit keine Chance in der ersten Mannschaft gehabt. Newcastle schenkt dem jungen Spanier nun das Vertrauen, wonach er sich die letzten Jahre gesehnt hat.

Und er macht seinen Job gut: Sein Team belegt derzeit Platz neun in der englischen Premier League und steht damit besser da, als Klubs wie Everton oder West Ham!

In England kann er sich nun auf absolutem Top-Niveau weiter entwickeln. Und wer weiß: Vielleicht kehrt der Spieler eines Tages in die Bundesliga zurück! Wir würden uns sehr freuen, den sympatischen Youngster noch einmal in unseren Stadien zu sehen.