(GUENTER SCHIFFMANN/AFP/Getty Images)

Weiterer Star nach England:

Eigentlich wollte der BVB in der vergangenen Saison wieder eine ernsthafte Konkurrenz für die Bayern darstellen und Fußball-Deutschland mit einem spannenden Meisterschaftsrennen verwöhnen.

Doch die Realität sah anders aus: Unglaubliche 29 Punkte hatten die Dortmunder am Ende Rückstand auf den Rekordmeister, der in dieser Saison so früh wie nur sehr selten die Schale nach München holen konnte.

Natürlich sind die Dortmunder Verantwortlichen mit der aktuellen Situation nicht zufrieden und wollen im Sommer einen Neuanfang starten.

Definitiv fehlen wird bei diesem Neuanfang Abwehrboss Sokratis! DerBVB-Star wechselt im Sommer zu Arsenal London! Rund 17 Millionen überweisen die Nordlondoner nach Dortmund um sich die Dienste des Griechen zu sichern. Der Medizincheck soll noch in dieser Woche erfolgen.

Doch für die Dortmunder kommt es noch dicker: Auch ein absoluter Wunsch-Spieler aus Frankreich schließt sich den Gunners an!

Auch Seri zu Arsenal

(FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Dharmesh Sheth vom Bezahlsender Sky hat verraten: Jean Seri vom französischen Verein OGC Nizza wird nicht nach Dortmund, sondern nach London wechseln! „Dortmund ist interessiert. Dennoch bevorzugt der Spieler einen Wechsel in die Premier League“, so der Journalist.

Lucien Favre, der ebenfalls im Sommer aus Nizza zum BVB wechselt, hätte den Spieler gerne mit nach Dortmund gebracht – 40 Millionen Euro waren im Gespräch. Doch scheinbar scheint die Teilnahme an der Champions League dem Spieler nicht so wichtig zu sein, wie ein saftiges Gehalt, das er bei den Gunners erhalten würde. Er wäre neben Sokratis der erste Neuzugang vom dortigen Neu-Trainer Unai Emery.