Paolo Bona / Shutterstock.com

Manchester United ordentlich am aufrüsten

Manchester United hat letzte Woche den teuersten Deal der aktuellen Transferphase unter Dach und Fach gebracht. Für 85 Millionen Euro kommt Wunderknabe Romelu Lukaku zu den Red Devils und soll nun für Trainer Jose Mourinho auf Torejagd gehen. Im Gegenzug wechselt Wayne Rooney an seine alte Wirkungsstätte nach Everton zurück.

Auch Lindelöf an Land gezogen

Zuvor hatte der Premier League-Klub auch schon zugeschlagen. Victor Lindelöf wurde für 35 Millionen Euro vom portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon unter Vertrag genommen. Außerdem soll nun ein ehemaliger BVB-Akteur folgen…

(Photo by Tullio M. Puglia/Getty Images)

Perisic im Tausch auf die Insel?

Der Wechsel von Ivan Perisic zu den Red Devils geriet in den letzten Wochen ins Stocken, doch nun hat das Gerücht wieder Fahrt aufgenommen. Die Italiener sind bereit ein Tauchgeschäft einzugehen.

Manchester United bot 30 Millionen Euro für den Kroaten, doch Inter Mailand verlangte 45 Millionen Euro. „Manchester United ist an Perisic interessiert. Wir könnten auch andere Spieler im Tausch mit ihm akzeptieren“, erklärte Inter-Sportdirektor Piero Ausilio

Martial dafür in die Serie A?

Laut Medienberichten sollen die Mailänder dafür Anthony Martial ins Visier genommen haben, was zurzeit allerdings noch sehr unrealistisch scheint. Der 28-Jährige wechselte 2015 für 19 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg in die italienische Modemetropole.


GeileTore meint: Ivan Perisic konnte sich zu seiner Zeit in Dortmund nicht richtig durchsetzen, blüht jetzt aber im Herbst seiner Karriere noch einmal auf. Bei Inter zeigte der Kroate ansprechende Leistungen. Eventuell geht der 28-Jährige jetzt bald für Manchester United auf Torejagd.

Ich wage aber zu bezweifeln, dass die Red Devils dafür ihren Jungspund und Flügelflitzer Anthony Martial hergeben werden. Es dürfte wohl doch für Geld über die Bühne gehen oder einen anderen Spieler treffe.