(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Klopp wildert bei der Ex:

Es war bisher ohne Frage DER Transfer des Winters: Für unglaubliche 160 Millionen Euro wechselte Liverpools Coutinho zum FC Barcelona und erfüllte sich damit einen Kindheitstraum.

Manager und Trainer Jürgen Klopp muss nun jedoch einen seiner wichtigsten Spieler möglichst schnell ersetzen. Gerüchte um einen vorgezogenen Wechsel von Leipzigs Keita wurden in diesem Zusammenhang in den letzten Tagen laut.

Doch auch bei seinem ehemaligen Arbeitgeber Borussia Dortmund scheint „Kloppo“ einen Spieler ganz genau ins Auge gefasst zu haben…

Aubameyang zu Kloppo?

Jürgen Klopp Pierre-Emerick Aubameyang
(PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Das französische Sportmagazin Le 10 Sport berichtet: Jürgen Klopp will sein Coutinho-Geld überwiegend in BVB-Stürmer Aubameyang stecken! Der Gabuner spielte bereits zwei Jahre (2013-2015) unter dem aktuellen Chef vom Liverpool FC und spricht in Interviews immer nur in den besten Tönen über seinen ehemaligen Lehrmeister.

Doch damit nicht genug: Auch Youngster Christian Pulisic soll ganz oben auf seiner Wunschliste stehen – und das schon seit mehreren Monaten!

Doch die Konkurrenz schläft auch dieses Mal nicht: Nach Informationen der englischen Independent will auch Manchester United den US-Amerikaner verpflichten! Coach Jose Mourinho soll ganz vernarrt in den Dortmunder Außenstürmer sein!


Vorsicht BVB!

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

GeileTore.de weiß: Wenn diese beiden Stars den BVB verlassen sollten, muss die Vereinsführung aufpassen, dass die Mannschaft nicht auseinander bricht! Es müssen Spieler her, die diese Abgänge kompensieren können. Diese Aufgabe wird unglaublich schwer.