Kommt Barca-Spieler?

Erst wenige Tage ist Peter Bosz als Trainer beim BVB im Amt, doch während seine Spieler ihren Urlaub genießen oder beim Confed Cup schwitzen, bastelt der Coach bereits fleißig mit den Verantwortlichen an dem Kader für die neue Saison.

Dabei muss er vermutlich besonders in der Offensive nachlegen, da sowohl Aubameyang, als auch Dembele in den letzten Monaten in den Fokus zahlungskräftiger Vereine gerückt sind.

Dass Bosz auch bei seinem neuen Arbeitgeber seine Philosophie mit jungen, schnellen Spielern fahren will, zeigt sein neuestes Objekt der Begierde: Ein Spieler vom FC Barcelona soll im Sommer zum BVB kommen!

Kommt Lee?

Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Die Bild Zeitung ist überzeugt: Borussia Dortmund arbeitet derzeit fieberhaft an der Verpflichtung von Seung-Woo Lee vom FC Barcelona! Der Südkoreaner ist auf der linken Außenbahn zuhause und gilt als eines der größten Talente der Barca-Ausbildungsschmiede “La Masia”.

Vor allem in der UEFA Youth League machte der Spieler in der vergangenen Saison durch zwei sehenswerte Treffer auf sich aufmerksam. Der 19-Jährige hat jedoch ein Problem: Durch die extreme Konkurrenz auf seiner Position (vor allem Neymar) hat der Spieler so gut wie keine Chancen auf Einsätze in der ersten Mannschaft.

Deswegen möchte der Spieler nun trotz Vertrag bis 2019 so schnell wie möglich zu einem anderen Klub wechseln.


Könnte was werden!

Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

GeileTore.de weiß: Der Verbleib von Ousmane Dembele und Emre Mor ist alles andere als sicher. Somit wäre auf der linken Außenbahn durchaus Platz für den jungen Südkoreaner. Alles, was wir bisher von dem Spieler sehen konnten, war zudem äußerst vielversprechend und seine Anlagen passen perfekt zum System von Peter Bosz.

Der Transfer wird sehr davon abhängen, wer den BVB in den kommenden Wochen noch verlassen wird. Sollten die beiden Spieler entgegen der Erwartungen doch noch ein weiteres Jahr in Dortmund spielen wollen, wäre eine Verpflichtung von Lee eher unwahrscheinlich.