(Photo credit should read JAVIER SORIANO/AFP/Getty Images)

Flüchtet er im Sommer aus München?

Laut Informationen des „Kicker“ ist ein Verbleib von Abwehr-Chef Jerome Boateng in München alles andere als gesichert. Ausschlaggebend soll das DFB-Pokal-Habfinale gegen Borussia Dortmund gewesen sein, bei dem Boateng sich mit einem Platz auf der Bank zufrieden geben musste.

Hat Boateng seinen Stammplatz in München verloren? Mit Niklas Süle kommt zur neuen Saison zudem noch ein weiterer Innenverteidiger nach München. In der Sommerpause wird Boateng mit den FCB-Verantwortlichen Gespräche führen, um abzuklären, wie sein künftiger Status beim Rekordmeister sein wird.

Lockrufe aus Madrid

Wie nun „SkySportNews“ erfahren haben sollen, steht Boateng jetzt im Visier von Real Madrid. Die ‚Königlichen‘ suchen bereits seit einigen Monaten nach einem Ersatz für Pepe, der die Madrilenen im Sommer aller Voraussicht nach verlassen wird.

Boateng wäre der ideale Ersatz für den gestandenen portugiesischen Verteidiger. Transfermarkt.de schätzt die Wechselwahrscheinlichkeit auf 15% ein. In den nächsten Wochen sind wir definitiv um einiges schlauer…